Motivation: Frust auf der Chefetage

Motivation: Frust auf der Chefetage

Jede dritte deutsche Führungskraft ist unmotiviert oder frustriert - zu diesem Fazit kommt eine aktuelle Umfrage.

Jede dritte deutsche Führungskraft ist unmotiviert oder frustriert. Mehr noch: Zwar ist jeder fünfte deutsche Manager generell bereit dazu, im Job überdurchschnittlich viel zu leisten. Allerdings fühlt er sich von seinem Arbeitgeber daran gehindert – und dementsprechend groß ist der Frustfaktor. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Umfrage der Unternehmensberatung Hay Group.

Für die Studie „Engagement matters“ kontaktierte Hay im vergangenen Sommer 300 Top-Manager sowie 3000 Angestellte aus dem unteren und mittleren Management. Die Teilnehmer stammten aus sechs Ländern – Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Spanien und Saudi-Arabien. Jetzt veröffentlichte die Hay Group die Ergebnisse für jedes einzelne Land.

Anzeige

Tröstlich: Im Vergleich zu anderen Ländern hält sich der deutsche Arbeitsfrust noch in Grenzen. Immerhin 67 Prozent aller deutschen Manager sagten der Hay Group, dass sie motiviert seien und ihr Engagement im Job auch optimal einbringen könnten. Insgesamt sagten das in allen Ländern nur 57 Prozent.

Topmanagern stellt die Studie in puncto Motivation allerdings ein schlechtes Zeugnis aus: Nur neun Prozent der Führungskräfte im unteren und mittleren Management nennen die Vorstände als wesentliche Motivatoren.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%