Anleitung: So erstellen Sie Ihre eigene Fanseite auf Facebook

Anleitung: So erstellen Sie Ihre eigene Fanseite auf Facebook

von Jochen Mai

Zur eigenen Facebook-Fanseite sind es maximal sieben Schritte. Wie Sie dorthin kommen, verrät unsere Anleitung.

1. Profil registrieren

Bild vergrößern

Wiwo-Fanseite auf Facebook

Um eine Fanseite anzulegen, brauchen Sie zunächst mal einen Account auf Facebook. Dazu müssen Sie sich auf der Startseite registrieren und die einzelnen Schritte befolgen. Dieses private Profil müssen Sie nicht einmal veröffentlichen. Festlegen können Sie dies in Ihren Einstellungen zur „Privatsphäre“.

2. Fanpage anlegen

Nachdem Sie sich mit Ihrem privaten Account eingeloggt haben, müssen Sie eine Fanseite, beziehungsweise „offizielle Seite“, anmelden (http://on.fb.me/a9Qtyc). Dazu wählen Sie zunächst die Option „Marke, Produkt oder Organisation“ sowie eine passende Unterkategorie. Anschließend müssen Sie Ihrer Seite einen eigenen Namen verpassen: Das kann beispielsweise der Ihrer Marke, Ihres Blogs oder auch Ihr eigener sein. Wer möchte, kann die Seite nun sofort veröffentlichen. Dann bekommt allerdings auch jeder mit, wie Sie die Seite gestalten. Falls Sie das nicht wollen, wählen Sie die Option „Seite noch nicht veröffentlichen“. Somit können Sie erst mal in Ruhe im Verborgenen an Ihrer Seite basteln und holen das Publizieren später nach.

Anzeige

3. Inhalte erzeugen

Glückwunsch, Sie haben nun schon eine Fanseite erstellt. Allerdings sieht die noch zu nackt aus. Deshalb brauchen Sie erst einmal ein Profilbild. Wählen Sie dieses aber unbedingt geschickt aus: Es sollte einen hohen Wiedererkennungswert haben, Ihr Logo oder Ihren (Marken-)Namen tragen oder auch Ihr Konterfei zeigen. Anschließend müssen Sie in den Feldern „Info“ und dem Bereich unter Ihrem Profilbild kurz und knackig erklären, was Fans auf Ihrer Seite erwartet. Schreiben Sie auch noch einen Text über Ihr Produkt und Ihr Unternehmen dazu – aber bitte keine Romane!

4. Twitter einbinden

Falls Sie bereits ein Konto beim Kurznachrichtendienst Twitter besitzen, können Sie das ebenfalls auf Ihrer Facebook-Seite integrieren. Hierzu stehen Ihnen gleich mehrere Anwendungen zur Auswahl:

 Smart Twitter for Pages (http://on.fb.me/cO5m51) macht aus jedem Ihrer Tweets automatisch eine Status-Meldung auf Facebook. Der Haken: Wirklich alles, was Sie twittern, landet auf der Fanseite. Damit laufen Sie allerdings Gefahr, Ihren Fans mit irrelevanten Informationen auf die Nerven zu gehen. Wer es ausgewählter mag, sollte lieber zu Selective Tweets (http://on.fb.me/97LukM) greifen. Damit werden nur noch ausgewählte Twitter-Nachrichten eingeblendet, die mit dem Kürzel „#fb“ versehen wurden. Social Tweet (http://on.fb.me/9qr8sQ) wiederum geht den umgekehrten Weg: Hiermit können Sie aus Facebook heraus twittern. Statusmeldungen werden automatisch in einen Tweet verwandelt – inklusive eines Links zu Ihrer Fanseite.

5. Blog synchronisieren

Falls Sie ein Blog besitzen, können Sie das ebenfalls einbinden. Auch hierzu gibt es viele Applikationen. Eine der meistgenutzten ist Social RSS (http://on.fb.me/bqdya1). Die Applikation fügen Sie mit einem Klick Ihrer Fanseite hinzu und modifizieren diese über das Menü „Seite bearbeiten“. Hier geben Sie etwa den RSS-Feed Ihres Blogs an. Praktisch: Mit der App lassen sich auch mehrere Feeds integrieren.

6. Fanpage veröffentlichen

Jetzt wird es Zeit, die Fanseite zu veröffentlichen. Gut wäre aber, wenn Sie vorher noch ein paar zusätzliche Informationen für den Start hochladen: Fotos, Videos oder Links. Die ersten Fans sollten sofort etwas zum Schauen bekommen.

7. Namen geben

Facebook bietet Ihnen an, die bisher kryptische URL Ihrer Fanseite in eine sogenannte Vanity-URL umzuwandeln – also einen kurzen einprägsamen Linknamen. Dies geht jedoch erst, wenn Sie mehr als 25 Fans haben. Der Vorteil: Potenzielle Anhänger suchen diesen Namen eher bei Facebook. Wählen Sie den aber sorgsam: Einmal festgelegt, lässt er sich nämlich nie wieder ändern. Auch die WirtschaftsWoche hat bereits eine Fanseite. Deren Name:www.facebook.com/Wirtschaftswoche

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%