Jahreswechsel: Lasst mich in Ruhe!

ThemaKarriere

Jahreswechsel: Lasst mich in Ruhe!

Bild vergrößern

Serdar Somuncu ist Kabarettist, Buchautor und Schauspieler.

Terror, Tornados, Tränen – unser Kolumnist kann den Wahnsinn des täglichen Nachrichtenstroms nicht mehr ertragen. Er will seine Langeweile zurück.

Ich gehöre zu den Menschen, die sich immer vor einem Jahreswechsel vornehmen, etwas in ihrem Leben zu ändern. Nichts Wichtiges. Belangloses Zeug. Mal dies, mal das.

Denn eigentlich ist das ja Quatsch. Mir geht es blendend, und was ich bis zum Stichtag X nicht ändere, das wird auch danach nicht besser. Vor allem aber kommt mir die Zeit zwischen den Jahren und das anstehende unbefleckte, neue Jahr vor wie eine Gelegenheit, alles auf null zu stellen.

Anzeige

Diese guten Vorsätze hatten die Deutschen für 2016

  • Stress vermeiden - oder zumindest abbauen

    Seit Jahren führt der gute Vorsatz "Stress vermeiden oder abbauen" die Liste der guten Vorsätze bei den Deutschen an. 2016 wollten 62 Prozent Stress reduzieren. In den vergangenen Jahren wollten das 60 beziehungsweise 57 Prozent. Offenbar hat es bis dato also nicht so geklappt mit dem Neujahrsvorsatz.

     

    Quelle: Forsa-Umfrage im Auftrag der DAK

  • Mehr Zeit für Familie und Freunde

    Ebenfalls seit Jahren hoch im Kurs: Im neuen Jahr mehr Zeit mit der Familie beziehungsweise mit Freunden verbringen. Für 2016 hatten sich das 61 Prozent vorgenommen. In den letzten Jahren waren es 55 Prozent (2015) und 54 Prozent (2014).

  • Mehr Sport machen

    Der Klassiker: Im nächsten Jahr wird sich endlich mehr bewegt: Statt mit dem Auto geht es mit dem Fahrrad zur Arbeit, im Büro nimmt man die Treppe statt dem Lift und am Wochenende wird gejoggt. Das planten 59 Prozent. Vermutlich war es kurz nach Vertragsabschluss mit dem Fitness-Studio aber auch schon wieder vorbei mit der Euphorie. Schließlich wollten die Deutschen schon die letzten Jahre mehr Sport treiben.

  • Mehr Zeit für sich selbst

    Außerdem sollten im letzten Jahr bei 51 Prozent die eigenen Bedürfnisse stärker beachtet und man selbst mehr in den Vordergrund gerückt werden. Für 2015 hatten das 48 Prozent geplant und auch schon 2014 wollten sich 47 Prozent der Deutschen endlich mehr Zeit für sich selbst nehmen. Hat offenbar nicht geklappt.

  • Gesunde Ernährung

    Ebenfalls 51 Prozent wollten sich 2016 gesünder ernähren.

  • Abnehmen

    Gewicht reduzieren wollten 35 Prozent. Auch das Bedürfnis nach einer schlankeren Taille ist über die Jahre eher noch gestiegen: 2015 war "abnehmen" der Neujahrsvorsätze von 34 Prozent der Deutschen, 2014 wollten nur 31 Prozent abspecken.

  • Sparsamer sein

    31 Prozent wollten im letzten Jahr weniger Geld ausgeben.

  • Weniger Fernsehen

    18 Prozent hatten sich vorgenommen, öfter mal die Glotze auszulassen.

  • Weniger Handys, Internet, Computer

    16 Prozent wollten weniger Zeit mit dem Starren auf irgendwelche Bildschirme und der Nutzung sozialer Netzwerke verbringen.

  • Weniger Alkohol

    Das Bierchen zum Feierabend, der Wein zum Abendessen und am Wochenende ein paar Cocktails mit Freunden: 14 Prozent wollten weniger Alkohol trinken.

  • Rauchen aufgeben

    Noch ein Klassiker zum Schluss: Zehn Prozent wollten 2016 mit dem Rauchen aufhören.

Diesmal habe ich mir vorgenommen, mit niemanden mehr zu sprechen. Ich will nicht mehr erreichbar sein und ich möchte auch nichts mehr erreichen. Ich will einfach nur abwesend sein.

Solange wie möglich und ohne, dass sich jemand dafür interessiert.

Warum? Weil ich glaube, alles schon tausendmal gesagt zu haben und alles schon tausendmal gehört zu haben. Wenn ich spreche, komme ich mir mittlerweile vor, als würde ich mich verbrauchen.

Und das, was andere sprechen, brauche ich oft nicht zu hören: Der wärmste Winter seit Beginn der Messung, der Einzelhandel ist zufrieden, höchste Terrorwarnstufe, Fußball-EM, Deutschland sucht den Superstar, Dschungelcamp, Frühjahrsdiät, Jetzt Urlaub buchen, Messi wechselt zu Manchester - pass auf, dass du nichts vergisst.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%