Jetzt-ist-es-auch-egal-Effekt : Warum Deadlines manchmal gar nicht wichtig sind

Jetzt-ist-es-auch-egal-Effekt : Warum Deadlines manchmal gar nicht wichtig sind

von Jochen Mai und Daniel Rettig

Ist eine Deadline ersteinmal überschritten, spielt die Zeit oft gar keine Rolle mehr.

Den Namen für dieses Phänomen gibt es so nicht. Jedenfalls nicht offiziell. Den Effekt kennt trotzdem jeder. Etwa bei Abgabeterminen. Tage davor spüren alle im Team, wie die Zeit knapper wird. Am Ende kommt es, wie es kommen musste: Der Termin ist da, aber das Projekt nicht fertig. 

Je nach Dringlichkeit und Bedeutungsschwere meldet sich zuerst ein schlechtes Gewissen – oder der Chef mit einem kräftigen Einlauf. Danach setzt irgendwann der Jetzt-ist-es-auch-egal- Effekt ein – und auf einmal arbeiten alle sehr viel entspannter (oft sogar auch besser) und bringen es doch noch zu einem guten Ende. Oder nie.

Anzeige

Frage nach der Egalness

Ob es tatsächlich egal ist, hängt freilich vom Einzelfall ab. Unfallchirurgen oder Feuerwehrleuten muss man von einer derart laxen Haltung dringend abraten. Letztlich ist es bei der Frage nach der Egalness wie bei Pseudoreligionen: Der Glaube daran hat wenig mit Fakten zu tun, dafür aber umso mehr mit Unverständnis und falschen Überlieferungen. Aber mal ehrlich: Das Ob und Warum ist jetzt eigentlich auch schon wieder egal.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%