ThemaKirche

Moderne Sakralbauten: Wenn neue Gotteshäuser entstehen

24. Dezember 2012
Innenraum der neugebauten Kirche St. Marien im friesischen Schilling Quelle: WHVer Uwe Karwath WilhelmshavenBild vergrößern
Innenraum der neugebauten Kirche St. Marien im friesischen Schilling Quelle: WHVer Uwe Karwath Wilhelmshaven
von Christopher Schwarz

Gegen den Trend: Nicht nur die katholische und evangelische Kirche, auch jüdische und muslimische Gemeinden bauen attraktive neue Gotteshäuser.

Anzeige

Die große Zeit des modernen Kirchenbaus in Deutschland ist vorbei. Weil ein Neubau manchmal rentabler ist als eine Sanierung oder weil eine Gemeinde gegen den Trend wächst, verzeichnet die katholische Kirche seit 1990 trotzdem rund 50 Kirchenneubauten. Jüngstes Beispiel ist die Kirche am Meer St. Marien im friesischen Schillig, die dieses Jahres eingeweiht wurde. Wie eine Welle steigt der mit Klinkersteinen verkleidete Baukörper zum Glockenturm empor; durch das gläserne Dach geht der Blick der Kirchgänger, im Sommer meist Touristen, direkt in den Himmel.

Die evangelische Kirche kann für den Zeitraum zwischen 1990 und 2010 sogar auf 208 Neubauten verweisen. Der Trend geht freilich zum Bauen im Bestand: Die Gemeinden sind bestrebt, sich von überflüssig gewordenen Immobilien zu trennen und Gemeindezentrum und Gotteshaus zu verbinden. Zu den sehenswerten Kirchenneubauten aus jüngerer Zeit zählt auch ein so bescheidener Bau wie die im Advent 2008 eingeweihte Ökumenische Kapelle der Hamburger Hafencity: ein schlichter Container aus Holz und Glas, der 50 Besuchern Platz bietet.

weitere Artikel

Ambitionierter sind die in den vergangenen Jahren in Deutschland errichteten Synagogen. So besteht die 2006 in München eingeweihte Synagoge am Jakobsplatz aus einem 20 Meter hohen, von einem Bronzegewebe umfangenen Glaskubus, der auf einem acht Meter hohen Travertin-Sockel ruht. Das Gotteshaus soll an zwei zentrale Motive des Judentums erinnern, an Tempel und Zelt, und bildet mit dem Jüdischen Museum und dem Gemeindezentrum ein glanzvolles städtebauliches Ensemble.

Ein Solitär in vieler Hinsicht ist dagegen die im September 2005 im oberbayrischen Penzberg eröffnete Moschee: keine Kuppeln, sondern ein Quader aus Sichtbeton und Glas mit einem Minarett, in dessen Außenwänden die Gebetsrufe des Muezzins kalligrafisch eingeschrieben sind.

Anzeige
Jobletter:Der exklusive Jobservice für Juristen
Jobletter-Bild

Der WirtschaftsWoche-Jobletter schickt Ihnen wöchentlich alle Stellenangebote zu, die Ihrem Profil entsprechen. Mehr...

STELLENMARKT


Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die wiwo-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer
My Best Company:Den passenden Arbeitgeber finden

Werden Sie initiativ! Hier finden Sie die Firmen, bei denen Sie sich initiativ bewerben können. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.