Wenn der kleine Hunger kommt: Das snackt die Welt am liebsten

Wenn der kleine Hunger kommt: Das snackt die Welt am liebsten

Bild vergrößern

Schokolade ist weltweit der beliebteste Snack

von Julia Gurol

Ob als Ersatz für eine Mahlzeit, Leckerbissen gegen den kleinen Hunger oder Appetithappen zwischendurch - Snacks gehören dazu. Welcher kleine Imbiss weltweit am beliebtesten ist.

Sie sind kleine Appetithappen für zwischendurch, wirken bei großem und bei kleinem Heißhunger und retten uns oft durch den Arbeitstag: Snacks. Kaum verwunderlich also, dass in einem Jahr weltweit rund 374 Milliarden US-Dollar für die kleinen Leckerbissen ausgegeben werden. Das hat eine neue Studie von Nielsen ergeben, die sich mit den Snackgewohnheiten der Menschen beschäftigt hat. Dazu wurden 30.000 Personen in 60 Ländern gefragt, welche Snacks sie in den vergangenen 30 Tagen konsumiert haben.

Das Ergebnis ist überraschend. Zwar landete Schokolade mit einer Snackrate von 64 Prozent auf Platz eins der beliebtesten Appetithappen – direkt dahinter folgen aber mit 62 Prozent frische Früchte und Gemüse (52 Prozent).

Anzeige

Ebenfalls unter den angegebenen Top-Snacks befinden sich laut Studie Kekse (51 Prozent) und trockenes Brot (50 Prozent)

Der Trend geht zu gesünderem Snackverhalten, sagt die Studie – allerdings nicht auf allen Kontinenten. In Asien und dem Pazifik greifen 69 Prozent der Bevölkerung bei kleinem Hunger zu Schokolade, 55 Prozent bevorzugen süße Kekse. Vor allem China und Japan erweisen sich dabei als schokoladenverrückt, in Indien greifen die Menschen dagegen eher zu Brot und Sandwiches.

Europa ist dagegen ein Vorreiter, wenn es um gesunde und nahrhafte Snacks geht. 62 Prozent der Europäer ziehen Banane, Apfel und Co. der Schokolade vor – auch wenn die weiterhin der zweitbeliebteste europäische Snack bleibt. Ebenfalls beliebt unter Europäern ist Käse als Snack – vor allem in Italien, Frankreich und Spanien.

Nicht nur in Europa sind frische Früchte ein beliebter Snack, auch im Mittleren Osten und in Afrika landen Früchte laut Nielsen-Studie auf Platz eins der am häufigsten konsumierten Appetithappen (52 Prozent). Doch auch hier hält sich Schokolade hartnäckig unter den Top 3.

Erstaunlich: Popcorn gibt es im Mittleren Osten und in Afrika nicht nur im Kino, sondern offenbar auch einfach so als Snack für zwischendurch. 26 Prozent der Bevölkerung gab an, bei kleinem Hunger gerne mal zu gepopptem, süßem Mais zu greifen.

Auch in Lateinamerika ist Popcorn ein beliebter Leckerbissen und wird dort von 49 Prozent der Bevölkerung gerne gesnackt. Die Liste der beliebtesten Snacks führt hier jedoch Joghurt an (66 Prozent). Vor allem in Mexiko und Kolumbien ist Joghurt beliebt, in Peru und Chile landete dagegen Eiscreme auf Platz eins.

In Nordamerika müssen Snacks vor allem eins sein: ungesund. Ob süß oder salzig, die Top fünf der beliebtesten Appetithappen für zwischendurch wird hier von Chips (63 Prozent), Schokolade (59 Prozent) und Keksen (56 Prozent) angeführt. Generell lässt sich feststellen, dass Menschen in den USA weniger Joghurt essen als der weltweite Durchschnitt, dafür aber häufiger zu salzigen Snacks greifen. Ebenfalls sehr beliebt sind dort Erdnussbutter (44 Prozent) und Popcorn (43 Prozent).

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%