Umfrage: Top-Manager geben väterliche Ratschläge zur Berufswahl

Umfrage: Top-Manager geben väterliche Ratschläge zur Berufswahl

Bild vergrößern

Telekom-Chef René Obermann

Was rate ich meinen Kindern? Die Frage stellen sich erst recht Deutschlands Top-Manager. Die WirtschaftsWoche hat die Führungselite danach gefragt.

Telekom-Chef René Obermann appelliert an seine beiden Töchter, sich für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu entscheiden. „80 Prozent der Führungskräfte in der Wirtschaft kommen aus den Ingenieur-, Natur-, und Wirtschaftswissenschaften. Aber gerade mal ein Viertel der Absolventen in diesen Fächern sind Frauen“, begründet er seinen Ratschlag.

Da sich derzeit in der deutschen Wirtschaft unter den 186 Vorständen der führenden Unternehmen nur eine Frau befindet, sieht der Telekom-Chef „eine riesige Chance“ für junge Frauen, die seinem Vorschlag folgen. Achim Berg, Deutschland-Chef von Microsoft und Vater eines zehnjährigen Sohnes, wiederum hält einen anderen Punkt für entscheidend: „Egal, wo du beruflich einsteigst, rechne nicht damit, dass du diesen Job bis in alle Ewigkeit ausüben wirst. Bleibe neugierig und sei bereit für Veränderungen.“

Anzeige

BASF-Chef Jürgen Hambrecht, Vater von vier erwachsenen Kindern rät „auf die eigenen Stärken zu vertrauen und einen Beruf anzustreben, der einen wirklich interessiert und begeistert“. Gute Chancen sieht aber auch er vor allem im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Dieser biete „ein breites Spektrum beruflicher Möglichkeiten.“

Für Friedrich Joussen, Deutschland-Chef von Vodafone und Vater von vier Kindern im Alter von fünf bis 14 Jahren, sind auch Sport und Musik wichtige Felder: „Je breiter jemand aufgestellt ist, desto mehr Chancen hat er oder sie.“ Und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen ist ihm mehr wert als den „Berufseinstieg durch immer weitere Praktika, Doktorarbeiten, MBA oder Zweitstudien aufzuschieben“.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%