Digital Leadership: Wer entdecken will, muss führen

Die Vordenker

Digital Leadership: Wer entdecken will, muss führen

Bild vergrößern

Lichtinstallation auf der Digital-Life-Design-Konferenz.

von Miriam Meckel

Im Neuland Internet stecken riesige Chancen für die deutschen Unternehmer. Die digitale Wirtschaft braucht Anführer mit Neugier, Teamgeist und Perspektive – und die gibt es.

Es ist schon wieder drei Jahre her, dass Angela Merkel Neuland entdeckte und das auch sagte. Das war 2013 auf einer Pressekonferenz mit dem US-Präsidenten in Berlin, und der neue Territorialbegriff, mit dem die Bundeskanzlerin nicht ganz zielsicher unterwegs war, meinte das Internet.

Merkel musste dann reichlich Spott und Häme einstecken für dieses #neuland, von dem auch in Deutschland viele glauben, sie bewegten sich darin nicht wie in vorsichtig tastender Erkundung, sondern eher wie ein Fisch im Wasser. Merkel hatte vielleicht unglücklich formuliert, aber durchaus recht. Drei Jahre später zeigt sich für die deutsche Wirtschaft erst so richtig, wie viel unbekanntes virtuelles Gebiet es noch zu erobern gibt. Im Englischen heißt das „uncharted territory“ und meint ein Gebiet, das noch nicht auf einer Karte verzeichnet ist.

Anzeige

Neuland zu betreten ist also kein Zeichen von Dummheit oder Ignoranz, sondern vielmehr ein mutiges Unterfangen, bei dem jeder, der einen Schritt wagt, ein Zeichen setzt, Linien einzieht, die allen Nachfolgenden den Weg einfacher machen. Dabei weiß man oft wenig, riskiert aber viel. Das zeigt schon das Beispiel von Christoph Kolumbus, der sich einst immer wieder auf den Weg machte, um Neuland zu entdecken. Als er 1492 auf Amerika stieß, wusste er anfangs nicht einmal, dass er einen neuen Kontinent vor sich hatte.

Kann man jemandem einen Vorwurf daraus machen, dass er sich auf Entdeckungsreise begibt, um zu finden, was bislang unbekannt war? Wer finden will, was schon bekannt ist, entdeckt nicht, sondern verfolgt eine Strategie. Leider gibt es zu viele Menschen, die sich nur dann auf Entdeckungsreise wagen, wenn sie vorher auch ganz genau klären konnten, was zu finden sein würde. Alles andere ist nämlich risikoreich. Und Risiken einzugehen ist gefährlich.

Premium Sonderheft „Digital Leadership” So klappt Führung im digitalen Zeitalter

Wie meistern deutsche Topmanager den digitalen Wandel? Welche Fähigkeiten brauchen moderne Chefs? Und was können sie von Start-ups lernen? Die Antworten finden Sie in unserem Sonderheft „Digital Leadership“.

zum Dossier

Wer das Neuland Internet vermessen und verzeichnen will, um zu verstehen, welche riesigen Chancen für die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft als Schätze darin verborgen liegen, der muss Risiken eingehen. Der muss neugierig sein, sich auf Unbekanntes und Unerfahrenes einlassen und in der Lage sein, spontan zu reagieren, sich immer wieder flexibel auf neue Anforderungen und Umstände einzustellen. Wer Neuland betritt, startet eine Unternehmung in genau dem Sinne, die das Wort bezeichnet. Er ist Erfinder der Chancen für sich selbst und sein ganzes Team und Unternehmer darin, sie in Erfolg umzusetzen.

Um die digitale Wirtschaft zu erobern, muss man führen. Man braucht Ausdauer, Teamgeist, Zielstrebigkeit, um nur die drei wichtigsten Eigenschaften zu nennen. Wie gehen Managerinnen und Manager bei uns mit der Aufgabe um, das digitale Territorium so zu vermessen, dass andere es leichter begehen können? Welche Erfolgsbeispiele gibt es? In diesem Sonderheft, das aus einem Forschungsprojekt des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet der Deutschen Post und der Beratungsgesellschaft Accenture entstanden ist, zeigen wir: Digitalisierung ist heute eine wichtige, manchmal die wichtigste Führungsaufgabe.

Es gibt sie, die Anführer, die mutig vorangehen und ihr Team, ihr Unternehmen ins digitale Zeitalter führen. Und die wissen, dass Xerxes, der Perserkönig irrte. Er ließ einst das Meer auspeitschen, weil seine Truppen keine Brücke über den Hellespont bauen konnten. Die Anführer von heute wissen längst: Jeder Schritt, jeder Erfolg im Neuland fangen bei ihnen selbst an.

Das Sonderheft "Digital Leadership" finden Sie ab Freitag am Kiosk.
Digital können Sie es >>hier für 8,90 Euro im Einzelverkauf herunterladen - oder Sie schließen den WirtschaftsWoche Digitalpass ab, den Sie unverbindlich vier Wochen lang kostenlos testen können. Er ist Ihr Zugang zu den digitalen Angeboten der WirtschaftsWoche. So bleiben Sie mit App, E-Paper, exklusiven Dossiers und Anlagetipps aus der BörsenWoche immer auf dem Laufenden.
Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%