Falcon: Schweizer Privatbank wechselt Führung aus

Falcon: Schweizer Privatbank wechselt Führung aus

, aktualisiert 06. September 2017, 12:23 Uhr
Bild vergrößern

Die Schweizer Privatbank ist in den milliardenschweren Korruptionsskandal rund um den malaysischen Staatsfonds 1MDB verwickelt.

Quelle:Handelsblatt Online

Bei der Schweizer Privatbank Falcon scheint ein Führungswechsel anzustehen. Falcon-Chef Berchtold und Verwaltungsratspräsident Wenger haben ihren Rücktritt angekündigt – ein Nachfolger scheint bereits gefunden zu sein.

ZürichBei der Schweizer Privatbank Falcon kommt es Insidern zufolge zu einem Wechsel an der Spitze. Der Chef des Instituts aus Zürich, Walter Berchtold, sei zurückgetreten, wie zwei mit der Sache vertraute Personen der Nachrichtenagentur am Mittwoch sagten. Zu seinem Nachfolger sei Martin Keller ernannt worden. Auch Verwaltungsratspräsident Christian Wenger habe seinen Rücktritt angekündigt. Ein Nachfolger für Wenger sei noch nicht bestimmt worden.

Auf der Falcon-Internetseite wird Keller bereits als Chef genannt. Falcon ist in den milliardenschweren Korruptionsskandal rund um den malaysischen Staatsfonds 1MDB verwickelt. Vor knapp einem Jahr hatte die Zentralbank in Singapur deswegen die Schließung der Falcon-Niederlassung in dem Stadtstaat angeordnet. Falcon gehört der International Petroleum Investment Company (IPIC) aus Abu Dhabi.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%