Finanzaufsicht: Bafin sieht Deutsche Bank auf "richtigem Weg"

Finanzaufsicht: Bafin sieht Deutsche Bank auf "richtigem Weg"

, aktualisiert 10. Mai 2016, 13:42 Uhr
Bild vergrößern

In der Vergangenheit haben Banker Gewinnen zuliebe Zinsmanipulationen billigend in Kauf genommen.

Quelle:Handelsblatt Online

In der Vergangenheit hat die BaFin die Kontrollsysteme der Deutschen Bank gegen Geldwäsche und andere illegale Geschäfte kritisiert. Jetzt sieht die Finanzaufsicht die Deutsche Bank auf „richtigem Weg“.

FrankfurtDie Finanzaufsicht Bafin lobt den Umbau der Deutschen Bank unter ihrem neuen Vorstandschef John Cryan. „Wir sehen die Bank auf völlig richtigem Weg“, sagte der für Bankenaufsicht zuständige Bafin-Direktor Raimund Röseler am Dienstag auf der Jahrespressekonferenz der Behörde in Frankfurt. „Die Bank hat die geeigneten Maßnahmen angestoßen, um die Probleme, die wir adressiert haben, zu lösen.“

In den vergangenen Jahren hatte die Bafin mehrere Prüfungen angestoßen, unter anderem, um die Rolle der Bank bei der Manipulation von Referenzzinsätzen (Libor) und Devisenmarktkursen (FX) zu untersuchen. „Libor ist genauso abgeschlossen wie alle anderen Themen, die es in der Vergangenheit gab, mit Ausnahme von FX“, sagte Röseler. Der Abschluss der Devisenmarktuntersuchung werde in diesem Sommer erwartet.

Anzeige

In der Vergangenheit hatten die BaFin und die britische Aufsichtsbehörde FCA auch die Kontrollsysteme der Deutschen Bank gegen Geldwäsche und andere illegale Geschäfte kritisiert. Auch dieses Thema sei mittlerweile abgehakt, sagte BaFin-Präsident Felix Hufeld. „Stand heute gibt es weder seitens der FCA noch von unserer Seite weitergehende Ermittlungen.“

Hufeld hatte die Deutsche Bank im Sommer 2015 öffentlich aufgefordert, ihre Kontrollsysteme nachzurüsten. Deutschlands größtes Geldhaus hat angekündigt, dafür viel Geld in die Hand zu nehmen, allen voran für die Stärkung seiner IT-Systeme.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%