Aktien, Anleihen, Fonds: Die Anlagetipps der Woche

Aktien, Anleihen, Fonds: Die Anlagetipps der Woche

Bild vergrößern

Ein kleiner Stier steht in Frankfurt am Main (Hessen) im Handelssaal der Börse vor der Anzeigetafel für den Dax-Index.

von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Activision Blizzard steigert den Gewinn, Vinci weist soliden Gewinnanstieg auf und Chom Active Return gewinnt an Investment-Qualität. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Aktientipp: Activision Blizzard - Neues Spiel am US-Aktienmarkt

Videospiele sind ein Wachstumsgeschäft. Die wichtigen Konsolen-Anbieter bringen gerade eine neue Gerätegeneration auf den Markt, das beflügelt auch den Absatz neuer Spiele. Dazu kommen immer mehr Spiele für Smartphones und Tablet-Computer. Die durchschnittlichen Daddelzeiten der Spieler nehmen zu. Die Unternehmensberatung PwC rechnet damit, dass der weltweite Umsatz der Spielebranche von 76 Milliarden Dollar bis 2018 auf 89 Milliarden wächst. Gewinner dieses Trends ist Activision Blizzard, mit 4,6 Milliarden Dollar Umsatz in diesem Jahr weltgrößter Spieleentwickler. Das kalifornische Unternehmen entstand 2008 aus der Fusion der amerikanischen Activision und der Spielesparte des französischen Medienkonzerns Vivendi.

Um 35 Prozent erhöhte Activision im zweiten Quartal die Zahl seiner monatlich aktiven Spieler. Zwar gehen die Abonnenten für den Spieleklassiker World of Warcraft, der noch vor vier Jahren 90 Prozent der Activision -Umsätze einbrachte, immer weiter zurück. Doch Activision kann dies durch den Erfolg neuer Spiele (Call of Duty, Destiny, Skylander, Hearthstone) mehr als ausgleichen. Bis nächstes Jahr sind hier mehrere Erweiterungen in der Pipeline, vor allem für den Milliarden-Seller Guitar Hero. Nach 606 Millionen Dollar Reingewinn im ersten Halbjahr sollten 2015 unterm Strich leicht eine Milliarde Dollar netto bleiben. Mit 56 Prozent Eigenkapital ist die Bilanz gut gepolstert. Dass Activision in das Börsenbarometer S&P 500 aufgestiegen ist, rückt die Aktie ins Visier neuer Anleger.

Anzeige

Aktientipp: Vinci - Konzession für soliden Gewinnanstieg

Mit 38 Milliarden Euro Jahresumsatz und 185 000 Mitarbeitern in 100 Ländern ist die französische Vinci der weltgrößte Baukonzern. Doch im Gegensatz zu Konkurrenten wie der spanischen ACS und deren deutscher Tochtergesellschaft Hochtief erzielen die Franzosen seit Jahren ansehnliche Nettorenditen (Reingewinn vom Umsatz) von fünf Prozent. Seit 1997 erhöht Vinci kontinuierlich den Gewinn. Selbst im Finanzkrisenjahr 2008 blieben unterm Strich 1,6 Milliarden Euro übrig.

Das Geheimnis des Erfolgs sind vor allem die 4386 Kilometer Autobahnen in Frankreich, die Vinci derzeit bewirtschaftet. Seit Jahren nimmt der Verkehr hier um gut zwei Prozent pro Jahr zu. Als weiterer Antrieb kommen hier die von der französischen Regierung beschlossenen Ausbaupläne des Straßenverkehrs hinzu. Ergänzt werden die Einnahmen aus den Autobahnen durch Konzessionen für Flughäfen. Hier wächst die Zahl der Passagiere jährlich um rund zehn Prozent. Beteiligt ist Vinci über eine Tochtergesellschaft auch an Flughäfen in Kambodscha. Die Passagierzahlen legen hier derzeit um fast 15 Prozent pro Jahr zu. Neu gewannen die Franzosen Konzessionen für die Airports in Toulon und Santiago de Chile. Von dem 2015 absehbaren Nettogewinn von knapp zwei Milliarden Euro dürften zwei Drittel aus dem Konzessionsgeschäft stammen. Ein Bauriese ist der 1899 gegründete Traditionskonzern Vinci immer noch. Mit 29 Milliarden Euro ist das Auftragspolster einigermaßen stabil. Klamme Kassen der Städte dämpfen den kommunalen Straßenbau, andererseits beflügeln Konjunkturpakete wie die geplante Neustrukturierung des Ballungsraums Paris. Vinci ist ein wenig konjunkturabhängiges Langfristinvestment, dessen Finanzstärke von Standard & Poor’s mit A- als solide eingestuft wird.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%