Aktien, Anleihen, Fonds: Die Anlagetipps der Woche

Aktien, Anleihen, Fonds: Die Anlagetipps der Woche

Bild vergrößern

Gebohrt wird immer: Mit Zahnarztausrüstung zeit Dentsply Sirona der Krise die Zähne

von Anton Riedl, Frank Doll und Heike Schwerdtfeger

US-Zahntechnikkonzern Dentsply steigt zur Nummer eins der Dentalbranche auf, Accenture-Papiere gelten als veritables Langfristinvestment. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Aktientipp: Dentsply Sirona - Der Börsenkrise die Zähne zeigen

Um durchschnittlich sieben Prozent pro Jahr, so die Prognose des amerikanischen Marktforschers MarketsandMarkets, kann das weltweite Geschäft mit Dentaltechnik bis Ende des Jahrzehnts zulegen. Der steigende Anteil älterer Menschen an der Bevölkerung, technisch aufwendige Behandlungsmethoden und vermehrt kosmetische Operationen treiben den Umsatz. Gewinner dieser Entwicklung ist der US-Zahntechnikkonzern Dentsply, der gerade durch die Fusion mit der österreichisch-deutschen Sirona zur Nummer eins der Dentalbranche aufsteigt.

Die Fusion mit Sirona – das Unternehmen hat seine Wurzeln in der Zahntechnik von Siemens – beschert Dentsply mehrere Vorteile: Die Amerikaner können ihr auf Verbrauchsmaterialien (Füllungen, Spangen, Implantate) konzentriertes Programm nun durch technische Produkte ergänzen, vom digitalen Röntgenbild bis zum Zahnersatz aus dem 3-D­Druck. Mit mehr als 300 Wissenschaftlern hat der fusionierte Konzern die größte Forschungsabteilung der Branche.

Anzeige

Dass Sirona bei der Nettorendite (Reingewinn vom Umsatz, 2015: 16 Prozent) und bei der Kapitalkraft (Eigenkapitalquote 2015: 70 Prozent) sogar noch höhere Werte aufweist als die Amerikaner bisher allein, kommt der neuen Dentsply Sirona zugute. Übernahmen, wie gerade der Kauf des israelischen Implantatespezialisten MIS, sind damit kein Problem. Wahrscheinlich wird der gemein­same Umsatz 2016 erstmals mehr als 3,8 Milliarden Dollar erreichen. Netto dürften an die 600 Millionen Dollar Rein­gewinn bleiben.

Aktientipp: Accenture - Bei allen wichtigen Trends mischt die Beratung mit

Die Aktien von Accenture sind ein veritables Langfristinvestment. Seitdem das US-Beratungsunternehmen im Juli 2001 für 14,50 Dollar an die Börse ging, ist der Kurs um 670 Prozent gestiegen. Ein Ende des Aufwärtstrends ist nicht in Sicht. Im Gegenteil: Nachdem Accenture im Frühjahrsquartal mit 897 Millionen Dollar netto 13 Prozent mehr verdient hat, ist im laufenden Geschäftsjahr (bis August) mit etwa 3,5 Milliarden Dollar (aus 33 Milliarden Dollar Umsatz) ein neuer Ertragsrekord möglich.

Motor des Kursanstiegs ist das erfolgreiche Geschäftsmodell von Accenture. Das Unternehmen entstand in den frühen Fünfzigerjahren aus der Sparte Computerservice der amerikanischen Wirtschaftsprüferikone Arthur Andersen. In den folgenden Jahren expandierte es in immer mehr Branchen: Beratung für Banken, Versicherungen oder für das Gesundheitswesen. Heute bietet Accenture, wie das Unternehmen seit 2001 heißt, Consulting für 40 Branchen, hat 373.000 Mitarbeiter weltweit und zählt Topunternehmen wie Microsoft, SAP, General Electric oder Siemens zu festen Partnern oder Stammkunden. Langfristige Beratungsverträge, meist länger als zehn Jahre, führen zu einem stabilen Geschäft: Seit 2002 macht das Unternehmen jedes Jahr mehr Nettogewinn.

Clevere Zukäufe sorgen dafür. Zum einen erhöhen sie das Geschäftsvolumen stetig, zum anderen ist Accenture damit bei den großen Trends immer vorne dabei – wie derzeit bei den Wachstumsthemen Software via Internet, Digitalisierung und Internet der Dinge. Wichtige Zukäufe waren zuletzt die israelische Maglan (Internetsicherheit) und Pacific Link aus Hongkong, mit der das Geschäft um die Digitalberatung in Asien ausgebaut wird. Bei mehr als vier Milliarden Dollar liquider Mittel und 40 Prozent Eigenkapitalquote sind weitere Akquisitionen absehbar.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%