Aktien, Anleihen, Fonds: Die Anlagetipps der Woche

Aktien, Anleihen, Fonds: Die Anlagetipps der Woche

Die kanadische Eldorado Gold will eine Milliarde Dollar in griechische Goldprojekte investieren. Das macht die Aktie zu einem interessanten Investment. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Aktientipp - Eldorado Gold: Griechenland auf dem Weg zum Eldorado

Griechenland braucht Investitionen, Arbeitsplätze und höhere Staatseinnahmen. Einen Beitrag dazu könnte der Goldbergbau leisten. Die kanadische Eldorado Gold will etwa eine Milliarde Dollar in griechische Goldprojekte investieren. Die Kandier bauen bereits vor Ort in einer Mine Silber, Blei und Zink ab, drei Goldbergwerke stecken derzeit in der Bau- und Planungsphase. Bis 2016 könnten dadurch 5000 Arbeitsplätze entstehen, ein Fünftel des Wertes des geförderten Goldes würde als Bergbauabgabe in die Staatskasse fließen.

Anzeige

Eldorado betreibt weitere Minen in China (3), in der Türkei (2) und Brasilien (1). In der Entwicklungsphase steckt außerhalb Griechenlands je ein Projekt in Brasilien, Rumänien und China. Die wirtschaftlich abbaubaren Goldreserven umfassen gut 28 Millionen Unzen. Seit 2008 verdoppelte Eldorado die Jahresfördermenge auf zuletzt 660.000 Unzen Gold. Für 2013 peilt das Unternehmen eine Ausweitung auf 705.000 bis 760.000 Unzen an, bei Produktionskosten zwischen 575 und 590 Dollar pro Unze. Unter Einrechnung der Aufwendungen für Erhaltung, Exploration und Administration erhöhen sich die Kosten je geförderter Unze auf 937 bis 980 Dollar.

Eldorado ist damit einer der kostengünstigsten Goldförderer überhaupt. Nicht eingerechnet sind hier allerdings die Kosten für den Bau neuer und die Erweiterung bestehender Minen. Dafür veranschlagt hat Eldorado für 2013 rund 490 Millionen Dollar. Werden diese Kosten aufgeschlagen, dann errechneten sich Gesamtkosten je geförderter Unze zwischen 1575 und 1672 Dollar. Die Gewinnschwelle liegt damit über dem derzeit zu erzielenden Goldpreis. Doch Eldorado ist gerüstet, auch eine längere Durststrecke beim Goldpreis heil zu überstehen, ohne den Investitionsplan stark stutzen zu müssen. Die Nettoliquidität liegt bei 213 Millionen Dollar im grünen Bereich, in der Kasse liegen Barmittel von 827,5 Millionen Dollar, und es besteht eine nicht ausgeschöpfte Kreditlinie von 375 Millionen Dollar. Außerdem versprechen die neuen Minen, sollten sie wie geplant bis 2016 in Betrieb gehen, einen spürbaren Rückgang der Produktionskosten um etwa ein Drittel, während die Fördermenge auf über 1,5 Millionen Unzen zulegen könnte.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%