Aktien, Anleihen, Fonds: Die Anlagetipps der Woche

Aktien, Anleihen, Fonds: Die Anlagetipps der Woche

Nicht nur die tierliebende Kundschaft wird gut versorgt, PetSmart denkt auch an die eigenen Aktionäre. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Aktientipp - PetSmart: Ein Freund, ein guter Freund

In gut 40 Millionen US-Haushalten lebt ein Kind, in 80 Millionen ein Haustier. Gut 90 Prozent der amerikanischen Heimtierbesitzer empfinden ihren Mitbewohner als Mitglied der Familie, zwei Drittel teilen gar das Bett mit ihm, und jeder Zweite schenkt seinem Liebsten auch regelmäßig etwas Besonderes zum Geburtstag. Liebe bindet. Und wenn mal gespart werden muss, dann zuletzt am kleinen Freund. Diese besondere Bindung beschert Anbietern von Heimtierbedarf gut laufende Geschäfte und vor allem im Bereich Tiernahrung stabile und regelmäßig wiederkehrende Erlöse.

Anzeige

PetSmart wurde 1986 in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona gegründet. Das Unternehmen ist heute der größte Anbieter von Heimtierbedarf in Nordamerika. Der Einzelhändler vertreibt in den USA, Kanada und Puerto Rico in über 1300 eigenen Geschäften mehr als 11 000 Futter- und Zubehörartikel, die auch online verkauft werden. Der Online-Auftritt profitiert vom etablierten und starken Markennamen. Neben den Läden betreibt PetSmart noch rund 200 Hunde- und Katzenpensionen.

Das Gesamtvolumen des nordamerikanischen Marktes für Heimtierprodukte wird auf 33 Milliarden Dollar veranschlagt. Mit Dienstleistungen rund um Hund, Katze, Maus, also zum Beispiel Training, Pflege, Gesundheit oder Ferienunterbringung, werden noch einmal schätzungsweise vier Milliarden Dollar umgesetzt.

PetSmart peilt für das am 31. Januar 2014 endende Geschäftsjahr einen Umsatzanstieg von rund drei Prozent auf rund sieben Milliarden Dollar an. Etwa jeder zehnte Umsatzdollar soll dabei aus dem Dienstleistungsgeschäft kommen.

Nicht nur die tierliebende Kundschaft wird gut bedient und versorgt, PetSmart denkt auch an die eigenen Aktionäre. Denn die freien Mittelzuflüsse, in diesem Jahr voraussichtlich 550 Millionen Dollar, fließen traditionell zu vier Fünfteln über den Rückkauf eigener Aktien und zu einem Fünftel über Dividendenausschüttungen an die Anteilseigner. PetSmart kann sich das leisten. Die Bilanz ist kerngesund. Die Nettoverschuldung liegt mit 220 Millionen Dollar im überschaubaren Bereich und die Eigenkapitalquote bei 45 Prozent.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%