Aktien, Anleihen, Fonds: Stählerne Perle aus Niedersachsen

Aktien, Anleihen, Fonds: Stählerne Perle aus Niedersachsen

Bild vergrößern

Salzgitter kann mit einer soliden Bilanz beim Eigenkapital überzeugen.

von Anton Riedl und Frank Doll

Der unterschätzte Anlagekandidat Salzgitter soll nach der Sanierung in diesem Jahr wieder an Attraktivität gewinnen. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Aktientipp: Salzgitter - Stählerne Perle aus Niedersachsen

Mit 25.000 Mitarbeitern, fast 200 Tochter- und Beteiligungsunternehmen weltweit und einer Jahresproduktion von sieben Millionen Tonnen ist Salzgitter einer der großen klassischen Industriekonzerne des Landes (Gründung 1858). Nur an der Börse, da sind solche Werte offensichtlich kaum noch gefragt. Ein Euro Jahresgeschäftsvolumen von Salzgitter ist hier für gerade einmal 18 Cent zu haben. Das ist noch um ein Drittel billiger als der ebenfalls günstige Konkurrent ThyssenKrupp, dessen Kurse wenigsten vom renditehungrigen Großaktionär Cevian angetrieben werden.

In den Augen vieler Börsianer hat Salzgitter den Nachteil, dass es als Sammelsurium von weit über 100 Einzelunternehmen wenig schlagkräftig erscheint und dazu in den vergangenen Jahren mit bis zu 490 Millionen Euro in die Verlustzone geraten war. Doch nach der Sanierung wird es 2015 aller Voraussicht wieder einen echten Nettogewinn geben. Das wäre schon 2014 der Fall gewesen, hätte nicht die Problemtochter HSP (Spundwände, Profile) mit 97 Millionen Euro nach unten gezogen.

Anzeige

In diesem Jahr dürfte das Problem HSP gelöst werden – entweder durch Verkauf oder Schließung. Dann wird sich auszahlen, dass Salzgitter in seinen operativen Kernbereichen vorankommt. Wichtige Kunden aus der Auto- und Bauindustrie produzieren auf hohem Niveau. Die schwächeren Bestellungen aus der Energiebranche (Pipelines) dürften durch die stabile Nachfrage in Nordamerika ausgeglichen werden.

Dass die Auslastung in der heimischen Stahlproduktion im vergangenen Jahr um zwei Punkte auf 86 Prozent gestiegen ist, macht für 2015 eine moderate Erholung möglich. Günstige Energie und Rohstoffe entlasten die Kostenseite. Insgesamt hat Salzgitter die Chance, etwas mehr als 100 Millionen Euro netto zu verdienen.

Und Salzgitter hat noch etwas zu bieten: Eine solide Bilanz mit 34 Prozent Eigenkapital. Allein das ausgewiesene Eigenkapital von 2,9 Milliarden liegt eine Milliarde Euro über dem aktuellen Börsenwert. Zudem besteht eine Netto-Cash-Position von 400 Millionen Euro. Die wichtigste Beteiligung, 25 Prozent an der Kupferhütte Aurubis, ist allein 660 Millionen Euro wert.

Aktientipp: Newmont Mining - Die derzeit stärkste Goldaktie der Welt

Überraschend stark präsentiert sich die Aktie des weltweit zweitgrößten Goldförderers in diesem Jahr. Seit Jahresanfang legte der Kurs von Newmont Mining, in Dollar gerechnet, um rund 40 Prozent zu. Das ist klar besser als die Goldminenindizes Nyse Arca Gold Bugs (Hui) und Philadelphia Gold & Silver (XAU), die rund zwölf und acht Prozent vorne liegen. Der breite New Yorker Aktienmarkt fällt, gemessen am S&P 500, mit einem Plus von 2,7 Prozent gar noch deutlicher zurück.

Der Goldkonzern aus Denver im US-Bundesstaat Colorado hat die Branchenprobleme – Goldpreisrückgang, Abschreibungen, Kostendruck, rückläufige Fördermengen – offenbar rascher und besser in den Griff bekommen als viele Konkurrenten. Die Gewinnschwelle der Goldindustrie bewegt sich derzeit im Schnitt bei einem Goldpreis von 1140 Dollar pro Unze. Newmont konnte die Gesamtkosten im ersten Quartal gegenüber Vorjahr von 1034 auf 849 Dollar pro Unze drücken, das Gold aber für 1203 pro Unze verkaufen.

Der Goldkonzern peilt für 2015 eine Jahresproduktion von 4,6 bis 4,9 Millionen Unzen an. Eine spürbare Steigerung der Fördermenge ist nach Inbetriebnahme des Goldbergwerks Merian in Surinam zu erwarten. Dort sollen von 2017 an jährlich rund 500.000 Unzen gefördert werden, zu Gesamtkosten von nicht mehr als 750 Dollar pro Unze. Rückenwind erhält Newmont gerade vom schwachen Austral-Dollar. Rund 30 Prozent der Produktion kommt aus Down Under. Zudem entlastet der tiefere Ölpreis den energieintensiven Bergbau.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%