Aktientipp: Archer Daniels Midland: Attraktiv bewerteter Global Player

Aktientipp: Archer Daniels Midland: Attraktiv bewerteter Global Player

Bild vergrößern

Grafik: Kursverlauf der Archer Daniels Midland-Aktie 2006-2011

Wie es um die Aktie des amerikanischen Agrarriesen Archer Daniels Midland bestellt ist.

Im Jahr 1902 gründete John W. Daniels in Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota die Leinsamenfabrik Daniels Linseed Company. Ein Jahr später trat George A. Archer ins Unternehmen ein. Die so geborene Archer Daniels Linseed Company kaufte 1923 die Midland Linseed Products Company und firmiert seitdem als Archer Daniels Midland Company (ADM).

In den folgenden Jahrzehnten stieg ADM zu einem der weltgrößten Verarbeiter von Agrarprodukten auf. Der Agrarriese, der seinen Stammsitz heute in Decatur im US-Bundesstaat Illinois hat, verarbeitet in 265 Produktionsstätten Sojabohnen, Mais, Weizen und Kakao, produziert Pflanzenöle, Ethanol, Süßstoffe und Mehl und ist einer der führenden Anbieter von Tierfutter und Nahrungsmittelzusätzen. ADM unterhält außerdem ein weltumspannendes Logistik- und Transportnetz, das sich auf 75 Länder auf sechs Kontinenten erstreckt.

Anzeige

Im Geschäftsjahr 2010/11 (30. Juni) kletterte der Konzernumsatz um rund 31 Prozent auf 80,7 Milliarden Dollar. Gewiss, auch die Kosten steigen, vor allem für den Einkauf von Agrarrohstoffen. Trotzdem nährt das Stammgeschäft bestens, weil die steigenden Einkaufspreise wegen der weitgehend konjunkturunabhängigen und im langfristigen Trend steigenden Nachfrage an die Kunden weiterge‧geben werden können. Gegessen wird schließlich immer – und das, wegen des Bevölkerungswachstums und veränderter Essgewohnheiten in den Schwellenländern, gar immer mehr.

Aufgrund der unsicheren globalen Konjunkturperspektiven lassen sich für die meisten Branchen derzeit kaum verlässliche Gewinnprognosen abgeben. Entsprechend vorsichtig zu genießen sind die aktuellen Gewinnschätzungen der Analysten. Sicher ist selbst nach dem jüngsten Börseneinbruch nicht, ob Aktien tatsächlich so preiswert sind, wie es die Gewinnkennzahlen vermuten lassen. Etwas verlässlicher sollten die Prognosen aber für Vertreter aus Branchen sein, deren Nachfrage weniger von konjunkturellen Schwankungen betroffen ist. So gesehen ist die Aktie von ADM mit einer Gewinnbewertung von acht für 2012 eher preiswert. Auch aus dem Substanzblickwinkel wirkt die Aktie attraktiv.

Die WirtschaftsWoche bewertet die Archer-Daniels-Midland-Aktie mit einem Chance-/Risikoverhältnis von  7/6 (von 10).

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%