Aktientipp: Yamana Gold: Kostenlos Gold fördern in Lateinamerika

Aktientipp: Yamana Gold: Kostenlos Gold fördern in Lateinamerika

Die Aktie des Goldförderers Yamana Gold bietet mehr Chance als Risiko.

Im ersten Crashzyklus der globalen Schuldenkrise knickte auch der Goldpreis temporär ein. Besonders dramatisch gerieten Goldminen unter die Räder. Das war in den vergangenen Tagen anders. Der Goldpreis legte zu, und die Aktien der Goldminen haben sich erstaunlich stabil gehalten. Mit Blick auf diese relative Stärke wären Goldaktien in einer möglichen Markterholung vermutlich ganz vorne mit dabei. Außerdem sind Goldförderer aus dem fundamentalen Blickwinkel aktuell noch preiswerter als nach ihrem Absturz 2008. Die Gesamtkosten einschließlich Investitionskosten in neue Projekte liegen pro geförderter Unze im Branchenschnitt bei rund 1100 Dollar, aktuell kann Gold für 1700 Dollar verkauft werden. Entsprechend hervorragend ausgefallen sind die letzten Umsätze, Cash-Flows und Gewinne.

Yamana Gold etwa meldete für das Juniquartal 63 Prozent Umsatzanstieg auf 573,3 Million Dollar, die operativen Mittelzuflüsse stiegen um 70 Prozent auf 331 Millionen Dollar, unter dem Strich verdient wurden rund 195 Millionen Dollar – 178 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Im Quartal gefördert wurden 232 138 Unzen Gold und 2,3 Millionen Unzen Silber. Die verbuchten Förderkosten in den sechs eigenen Minen in Argentinien (1) Brasilien (3) und Chile (2) waren gar negativ mit minus 80 Dollar pro Unze. Dafür gesorgt hat der mit den Förderkosten verrechnete Gewinnbeitrag aus dem Anteil von 12,5 Prozent an der Kupfer- und Goldmine Bajo de la Alumbrera in der argentinischen Provinz Catamarca.

Anzeige

Seit Erstempfehlung legte der Kurs der kanadischen Goldaktie in der Spitze um 550 Prozent zu, aktuell plus 350 Prozent. Seit Gründung vor acht Jahren arbeitete sich Yamana Gold vor in die erste Reihe der internationalen Goldproduzenten. Auf dem Weg dorthin schnappte sich Yamana mit Desert Sun, Northern Orion und Meridian gleich drei Minen, deren Aktien ebenfalls von der WirtschaftsWoche empfohlen wurden. Die gesamten Reserven der Kanadier umfassen 22,1 Millionen Unzen Gold. Hinzu kommen 167,3 Millionen Unzen Silber. Bis Ende 2013 soll die Produktion in vier weiteren Bergwerken in Lateinamerika anlaufen.

Die WirtschaftsWoche bewertet die Yamana-Gold-Aktie mit einem Chance-/Risikoverhältnis von  9/7 (von 10).

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%