Börse Frankfurt: Dax-Anleger legen Verschnaufpause ein

Börse Frankfurt: Dax-Anleger legen Verschnaufpause ein

, aktualisiert 08. August 2016, 07:53 Uhr
Bild vergrößern

Im Urlaubsmonat August sind die Handelsumsätze traditionell niedrig.

Quelle:Handelsblatt Online

Nachdem das deutsche Aktienbarometer vor dem Wochenende noch einen Schlussspurt hinlegte, dürfte am Montag eher Urlaubsstimmung herrschen. Beobachter erwarten einen ruhigen Handelstag.

FrankfurtNach deutlichen Zuwächsen am Freitag dürften sich Anleger zum Wochenstart bedeckt halten. Börsianer sehen den Dax zur Eröffnung kaum verändert. Auf außerbörslichen Plattformen notiert der deutsche Aktienindex am frühen Morgen bei 10.390 Punkten leicht im Plus. Am Freitag hatten überraschend starke US-Arbeitsmarktdaten den Leitindex um 1,4 Prozent auf 10.367 Punkte getrieben. In den USA waren die Indizes S&P 500 und Nasdaq mit Rekordständen aus dem Handel gegangen.

Im Tagesverlauf stehen die Daten zur deutschen Industrieproduktion für Juni auf dem Terminplan. Analysten erwarten einen Anstieg um 0,7 Prozent. Auf Unternehmensseite wird es nach der Zahlenflut der vergangenen Tage sehr ruhig. Kein größeres Unternehmen wird seine Bücher öffnen.

Anzeige

An der Wall Street hatten die US-Indizes am Freitag nach Börsenschluss in Deutschland ihre Gewinne ausgebaut. Der Dow Jones beendete die Sitzung ein Prozent, der Nasdaq 1,1 Prozent höher. Der S&P 500 gewann 0,9 Prozent.

In Tokio stieg der Nikkei-Index am Montag um 2,2 Prozent auf 16.607 Punkte. Der Shanghai Composite legte 0,3 Prozent auf 2985 Zähler zu.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%