Börse Frankfurt: Dax kämpft mit der Marke von 18.000 Punkten

Börse Frankfurt: Dax kämpft mit der Marke von 18.000 Punkten

, aktualisiert 16. Februar 2017, 07:21 Uhr
Bild vergrößern

Der deutsche Leitindex Dax startet in eine neue Woche.

Quelle:Handelsblatt Online

Kann der deutsche Leitindex am heutigen Handelstag mehr von der Rekordjagd an den US-Börsen profitieren. Vor dem Börsenstart in Frankfurt signalisieren die Bankwerte erneut deutliche Kursgewinne.

FrankfurtDer fortgesetzte Höhenflug der US-Börsen hat auch dem Dax am Mittwoch einen kleinen Schub verliehen. Die Marke von 11 800 Punkten wurde jedoch bis zum Handelsschluss nicht gehalten. Letztlich ging der deutsche Leitindex mit einem Plus von 0,2 Prozent auf 11 794 Punkte aus dem Tag. Vorbörslich liegt das deutsche Börsenbarometer im Bereich von 11 800 Punkten und damit auf dem Vortagsniveau..

Die Gewinner im Dax am gestrigen Handelstag dürften auch mit einem deutlichen Plus in den heutigen Handelstag starten. Die Deutsche Bank, die gestern um 2,5 Prozent steigen, liegt vorbörslich erneut 2,4 Prozent im Plus. Auch die Commerzbank, gestern auf Rang zwei, notiert vor der Eröffnung 2,2 Prozent höher. Die Anleger hoffen, dass mit einem Ende der Nullzinspolitik zumindest in der weltgrößten Volkswirtschaft die lange Durststrecke für die Geldhäuser zu Ende geht. Dahinter liegt die Lufthansa, die offenbar von einer Tarifeinigung mit dem Piloten profitiert, mit einem Plus von 2,1 Prozent.

Anzeige

Überraschend hohe Einzelhandelsumsätze im Januar haben die Rekordjagd an der Wall Street gestern weiter angeheizt. Sowohl der Dow Jones Industrial als auch der S&P 500 sowie die Tech-Barometer Nasdaq 100 und Nasdaq Composite kletterten am Mittwoch auf Höchststände. Auch der Nebenwerte-Index Russell 2000 erreichte eine Bestmarke.

Der Dow überwand erstmals die Schwelle von 20 600 Punkten und schloss 0,52 Prozent höher bei 20 611,86 Punkten. Seine Bestmarke liegt nun bei 20 620,45 Punkten. Der S&P 500 legte um 0,50 Prozent auf 2349,25 Punkte zu. Für den Nasdaq 100 ging es um 0,59 Prozent auf 5302,39 Punkte nach oben. Es war bereits der neunte Gewinntag in Folge. Beim Nasdaq Composite stand ein Plus von 0,64 Prozent auf 5819,44 Punkte zu Buche.

Anleger in Tokio haben am Donnerstag Kasse gemacht. Der Leitindex Nikkei gab bis zum Mittag 0,6 Prozent auf 19.318 Punkte nach. Der breiter gefasste Topix-Index fiel um 0,4 Prozent auf 1547 Zähler.


Die heutigen Termine

Die Termine heute: Die Aktionäre des größten deutschen Halbleiterherstellers Infineon kommen treffen sich zur Hauptversammlung. Das laufende Geschäft dürfte den Anteilseignern wenig Kopfzerbrechen machen, CEO Reinhard Ploss hat den Dax-Konzern gut im Griff. Allerdings haben die US-Behörden vorige Woche eine wichtige Übernahme blockiert. Infineon droht beim Kauf des US-Chipherstellers Wolfspeed an nationalen Sicherheitsbedenken zu scheitern. Ploss muss nun erklären, wie Infineon trotzdem weiter zulegen kann.

Und der neue Nestlé-Chef präsentiert erstmals Geschäftszahlen: Die Erwartungen an Mark Schneider, seit Jahresbeginn Chef des Schweizer Nahrungsmittelriesen, sind hoch. Schneider soll den Konzern auf neue Wachstumspfade schicken und unter anderem das Gesundheitsgeschäft bei Nestlé ausbauen. Investoren hoffen, dass Schneider rasch neue Impulse setzt. Die Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres ist nach Meinung der Aktionäre mau ausgefallen: Im Kurs der Nestlé-Aktie ist ein Jahresresultat, das keine Überraschungen bieten wird, bereits eingepreist.

Auch die Fluggesellschaft Air France-KLM legt ihre Jahresbilanz vor. Ist es Airline-Chef Jean-Marc Janaillac gelungen, die Kosten zu senken und der französisch-niederländischen Gruppe mehr Wachstum zu ermöglichen? Das ist die Frage, die die Aktionäre am Donnerstag brennend interessieren wird. Janaillacs Plan ist es, eine Billigtochter für die Langstrecke zu gründen, die bislang defizitäre Verbindungen rentabel bedienen soll. Doch dafür braucht er finanzielle Spielräume

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%