Börse Frankfurt: Händler erwarten Kursgewinne beim Dax

Börse Frankfurt: Händler erwarten Kursgewinne beim Dax

, aktualisiert 10. Februar 2017, 07:31 Uhr
Bild vergrößern

Der deutsche Leitindex Dax startet in eine neue Woche.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Rekordjagd in den USA und kräftige Kursgewinne in Asien dürften zum Abschluss der Handelswoche auch die deutschen Börsen antreiben. Der Dax wird nach Berechnungen von Banken und Brokern am Freitag höher starten.

FrankfurtAm Donnerstag hatte der Dax 0,9 Prozent fester mit 11.642,86 Punkten geschlossen. Für heute erwarten Analysten weitere Kursgewinne. Unter anderem steht die Veröffentlichung neuer Geschäftszahlen an.

Die Puma -Muttergesellschaft Kering und der französische Autobauer Renault berichten über ihre Geschäfte im vergangenen Jahr. Der Thyssenkrupp -Rivale Arcelormittal, der sich ebenfalls in die Büchern schauen ließ, verdiente im vierten Quartal dank eines Sparkurses überraschend viel. Am Nachmittag veröffentlicht die Uni Michigan Details zum Verbrauchervertrauen in den USA.

Anzeige

An der Wall Street hatten die US-Indizes nach Börsenschluss in Deutschland einen Teil ihrer Gewinne eingebüßt. Der Dow Jones, der Nasdaq und der S&P500 beendeten die Sitzung jeweils 0,6 Prozent höher.

Börsianer in Asien freuten sich über einen unerwartet starken Anstieg der chinesischen Exporte. Der chinesische Shanghai Composite stieg um 0,5 Prozent auf 3200 Punkte. In Japan zog der Nikkei-Index um 2,5 Prozent auf 19.379 Zähler an

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%