Börse: LBBW sieht Dax bis Ende 2018 bei 14.000 Punkten

Börse: LBBW sieht Dax bis Ende 2018 bei 14.000 Punkten

, aktualisiert 14. November 2017, 14:29 Uhr
Bild vergrößern

Die Zeit der Dax-Rekorde ist wohl erstmal vorbei.

Quelle:Handelsblatt Online

Schlechte Nachrichten für Anleger. Laut LBBW wird es im kommenden Jahr weniger starke Zuwächse an den Aktienbörsen geben. Dennoch rückt eine runde Markt in Sicht.

FrankfurtAnleger müssen sich nach Einschätzung der LBBW im kommenden Jahr mit weniger starken Zuwächsen an den Aktienbörsen zufrieden geben. Die Analysten der Bank sehen den Dax bis Ende 2018 bei 14.000 Punkten, wie die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) am Dienstag mitteilte. Derzeit notiert der deutsche Leitindex bei rund 13.100 Punkten, Anfang November hatte er ein Rekordhoch von 13.525 Zählern erreicht.

In diesem Jahr schoss der Dax damit bereits um rund 2.000 Punkte in die Höhe. Dem europäischen Dax-Pendant EuroStoxx50 traut die LBBW Zuwächse auf bis zu 3750 Punkte zu von derzeit rund 3600 Zählern zu. Der US-Index Dow-Jones wird laut den Schätzungen Ende 2018 bei rund 23.500 Punkten liegen, nur rund 60 Punkte höher als derzeit.

Anzeige

LBBW-Chefvolkswirt Uwe Burkert zeigte sich zuversichtlich, dass die Weltwirtschaft nach einigen schwierigen Jahren die Trendwende geschafft hat. „Insbesondere in Deutschland, dem Schwergewicht des Euroraums, sind die Konjunkturdaten gut und die Frühindikatoren deuten auf keinerlei Lageverschlechterung hin.“

Der Börsenexperte rechnet damit, dass die Notenbanken in der Geldpolitik die Zügel fester ziehen. Für den Euro-Raum erwartet er allerdings erst für 2019 eine Zinsanhebung. In den USA haben die Währungshüter bereits damit begonnen, die Leitzinsen wieder anzuheben. Der Euro wird nach Einschätzung von Burkert bis Ende 2018 auf 1,12 Dollar von derzeit rund 1,16 Dollar fallen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%