Börse New York : Apple treibt die Wall Street an

Börse New York : Apple treibt die Wall Street an

, aktualisiert 03. November 2017, 14:52 Uhr
Bild vergrößern

Händler an der New Yorker Wall Street

Quelle:Handelsblatt Online

Überraschend gute Quartalszahlen von Apple und robuste Daten vom Arbeitsmarkt haben den US-Börsen zum Wochenschluss Auftrieb gegeben und den Dow-Jones-Index auf ein Rekordhoch gehievt.

New YorkNeben den Apple-Zahlen den Zahlen vom US-Arbeitsmarkt hallten noch zwei Ereignisse vom Donnerstag nach und sorgten für positive Stimmung: die Ernennung von Jerome Powell zum Nachfolger von Janet Yellen an die Spitze der US-Notenbank und die Vorlage der mehrfach aufgeschobenen Steuer-Pläne der Republikaner um Präsident Donald Trump.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete mit einem Aufschlag von 0,1 Prozent bei 23.541 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 legte ebenfalls 0,1 Prozent auf 2580 Zähler zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq kletterte um 0,2 Prozent auf 6728 Stellen.

Anzeige

Die US-Wirtschaft hat im Oktober kräftig Stellen aufgebaut. Insgesamt entstanden neue 261.000 Jobs, was allerdings unter den Erwartungen von Experten lag. Die Entwicklung steht aber im starken Kontrast zum September, als wegen der Hurrikans "Harvey" und "Irma" nur 18.000 Jobs entstanden.

Apple konnte seinen Gewinn und Umsatz im abgelaufenen Quartal deutlich steigern. Analysten zeigten sich vor allem vom Ausblick des iPhone-Herstellers auf das Weihnachtsgeschäft entzückt, der besser ausfiel als erwartet. Apple-Aktien stiegen um 3,1 Prozent.

Starbucks-Papiere hingegen fielen um 0,3 Prozent. Der Kaffeehaus-Betreiber hatte angesichts scharfer Konkurrenz enttäuschende Umsatzzahlen vorgelegt und seine langfristige Gewinn-Prognose gekappt.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%