Börse New York: Haushaltsstreit drückt die Stimmung

24. Dezember 2012, aktualisiert 24. Dezember 2012, 16:29 Uhr
Auf dem Handelsparkett der New York Stock Exchange. Quelle: dapdBild vergrößern
Auf dem Handelsparkett der New York Stock Exchange. Quelle: dapd
von Reuters Quelle: Handelsblatt Online

Wenig Hoffnung am Heiligabend: Zum Börsenbeginn schauen die Anleger sorgenvoll auf die Meldungen zum US-Haushaltsstreit. Die Indizes geben nach. Zu den Verlierern gehört auch Google.

New YorkDer US-Haushaltsstreit setzt der Wall Street weiter zu: Die schwindende Hoffnung auf eine Lösung des Konflikts belastete auch am Heiligabend in New York den Handel. Die Investoren würden die Möglichkeit eines Scheiterns der Verhandlungen als realistisch einschätzen, sagte Andre Bakhos von Lek Securities in New York.

Anzeige

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte verlor am Montag in den ersten Minuten 0,3 Prozent auf 13.155 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 gab 0,2 Prozent nach auf 1426 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor 0,2 Prozent auf 3014 Punkte. In Europa gingen die wenigen geöffneten Aktienmärkte in einem dünnen Handel mit einem leichten Minus in die Weihnachtsferien.

Bei einigen US-Abgeordneten gibt es nur noch wenig Hoffnung auf eine baldige Lösung des erbitterten Haushaltsstreites. Der unabhängige Senator Joe Lieberman hatte am Sonntag dem Sender CNN gesagt, zum ersten Mal sei der Sturz von der sogenannten Haushaltsklippe wahrscheinlicher als eine Beilegung des Streites. Ohne Einigung setzen zum Jahreswechsel automatisch massive Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen ein, die die USA in die Rezession stürzen könnten.

Aktien von Google wurden mit einem Minus von 0,5 gehandelt. Der Internet-Konzern will einem Zeitungsbericht zufolge mit einem eigens entwickelten Mobiltelefon dem iPhone von Apple Konkurrenz machen. Zusammen mit dem jüngst übernommenen Handy-Hersteller Motorola arbeite Google derzeit an einem neuen Gerät unter dem Arbeitstitel "X Phone", berichtete das "Wall Street Journal" am Samstag unter Berufung auf Insider.

Wegen des Feiertags wird in New York nur den halben Tag gehandelt. Die Börse schließt um 19.00 Uhr (MEZ).

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.