Börse New York: Trump-Kurs lastet auf der Wall Street

Börse New York: Trump-Kurs lastet auf der Wall Street

, aktualisiert 17. Mai 2017, 15:42 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Die zunehmenden Kontroversen um US-Präsident Donald Trump belasten am Mittwoch die New Yorker Börsen. Zu den Verlierern zählten Finanzwerte, die von der Rally nach seinem Wahlsieg besonders profitiert hatten.

New YorkAm Markt wuchsen die Zweifel, dass der Republikaner seine Steuersenkungs- und Investitionspläne zur Ankurbelung der Konjunktur bald umsetzen kann. Nun brachten ihn Medienberichte unter Druck, wonach er den kürzlich überraschend entlassenen FBI-Chef James Comey aufgefordert habe, die Untersuchung der Verbindungen des ehemaligen Nationalen Sicherheitsberaters Michael Flynn zu Russland einzustellen. Erst am Dienstag hatte Trump die Weitergabe von Geheimdienstinformationen an Russland eingeräumt.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte fiel im frühen Handel um 0,9 Prozent auf 20.793 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 gab 0,8 Prozent auf 2382 Zähler nach. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor 0,9 Prozent auf 6113 Punkte. „Die Anleger machen sich allmählich Sorgen über die innenpolitische Situation“, sagte Volkswirt Peter Cardillo vom Broker First Standard Financial.

Anzeige

Zu den Verlierern zählten Finanzwerte, die von der Rally nach Trumps Wahlsieg besonders profitiert hatten. Die Aktien der Bank of America gaben 2,6 Prozent nach. Die Titel von Goldman Sachs verloren 1,8 Prozent. Gut drei Prozent zulegen konnten dagegen die Papiere von Target. Die Anleger waren erleichtert, dass der Einzelhändler im ersten Quartal weniger Umsatz einbüßte als befürchtet.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%