Börse New York: Wall Street öffnet im Plus

Börse New York: Wall Street öffnet im Plus

, aktualisiert 23. Juni 2016, 16:05 Uhr
Bild vergrößern

Die Ängste vor einem Brexit schwinden.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Sorgen vor einem Brexit schwinden. Das zeigt sich auch an den US-Börsen. Der Smartphone-Pionier Blackberry konnte die positiven Vorgaben sogar noch toppen.

Die Hoffnung auf einen EU-Verbleib Großbritanniens beflügelt die Wall Street zum Handelsauftakt am Donnerstag. Jüngste Umfragen sehen die Gegner eines Brexit in Front: Etwa 55 Prozent der Briten befürworten demnach den Verbleib in der EU, wie aus einer Populus-Umfrage hervorgeht. Buchmacher taxieren die Wahrscheinlichkeit eines Sieges der Brexit-Gegner inzwischen auf 86 Prozent. "Die Märkte können am besten beurteilen, was passieren wird", sagte Ökonom Peter Cardillo von First Standard Financial in New York. "Und die sagen, dass die Briten bleiben werden."

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete mit einem Plus von 0,6 Prozent auf 17.892 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 stieg ebenfalls 0,6 Prozent auf 2099 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte 0,8 Prozent auf 4872 Punkte zu.

Anzeige

Bei den Einzelwerten gehörten Tesla zu den Verlierern. Morgan Stanley senkte seine Bewertung für die Aktien des Elektroautobauers auf "equal-weight". Der Kurs gab um mehr als ein Prozent nach.

Gefragt waren dagegen Papiere des Smartphone-Pioniers Blackberry. Das Unternehmen schaffte im abgelaufenen Quartal überraschend die Rückkehr in die Gewinnzone. Der Kurs kletterte um vier Prozent.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%