Börsen Asien: Tokioter Börse gibt zum Wochenschluss weiter nach

Börsen Asien: Tokioter Börse gibt zum Wochenschluss weiter nach

, aktualisiert 17. März 2017, 04:40 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Zum Wochenende gibt der Nikkei leicht nach. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht derzeit der Skandal um zweifelhafte Grundstücksgeschäfte. Am Montag bleibt die Börse in Tokio wegen eines Feiertags geschlossen.

TokioDie Börse in Tokio hat ihren Abwärtstrend zum Wochenschluss fortgesetzt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag am Freitag im Vormittagshandel 0,3 Prozent im Minus bei 19.523 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index verlor 0,5 Prozent auf 1565 Zähler. Den Händlern steht ein langes Wochenende bevor, am Montag bleibt die Börse wegen eines Feiertags geschlossen.

Das Aufwärtspotenzial des Marktes werde vom Skandal um eine nationalistisch ausgerichtete Privatschule begrenzt. Ministerpräsident Shinzo Abe hatte am Donnerstag erklären lassen, er habe dem in zweifelhafte Grundstücksgeschäfte verwickelten Schulträger kein Geld zukommen lassen.

Anzeige

Der Euro setzte seinen Anstieg fort und erreichte 1,0770 Dollar. Der Dollar wurde mit 113,35 Yen kaum verändert zum Vortag gehandelt. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit gut 1,0730 und notierte zum Dollar weiter nahe der Parität.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%