Börsen in Asien: Der Nikkei verbeugt sich vor Jackson Hole

Börsen in Asien: Der Nikkei verbeugt sich vor Jackson Hole

, aktualisiert 26. August 2016, 03:47 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

An der Börse in Tokio beginnt der Handelstag in gedämpfter Stimmung. Nikkei und Topix gehen auf Talfahrt. Das beherrschende Thema auf dem Börsenparkett ist die Zinspolitik der US-Notenbank.

Bild vergrößern

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio.

TokioDie Börse in Tokio hat am Freitag nachgegeben. Die japanischen Händler warteten wie ihre Kollegen an der Wall Street auf neue Zinssignale der US-Notenbankchefin Janet Yellen beim jährlichen Treffen internationaler Notenbanker in Jackson Hole in den USA.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Vormittagshandel 0,9 Prozent im Minus bei 16.416 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gab rund ein Prozent nach auf 1291 Zähler.

Anzeige

In New York hatte der Dow-Jones-Index der Standardwerte 0,2 Prozent tiefer bei 18.448 Punkten geschlossen. Der breiter gefasste S&P-500 verlor 0,1 Prozent auf 2172 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq sank ebenfalls 0,1 Prozent auf 5212 Stellen.

Der Euro zeigte sich im fernöstlichen Devisenhandel kaum verändert. Ein Euro wurde mit 1,1288 Dollar bewertet. Der Dollar wurde mit 100,47 Yen gehandelt. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,0915 und zum Dollar mit 0,9666.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%