Börsen in Asien: Nikkei pendelt um die Null

Börsen in Asien: Nikkei pendelt um die Null

, aktualisiert 20. Januar 2017, 04:42 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Die japanischen Anleger sind am Freitagmorgen nervös. Vor der Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten bewegt sich wenig an der Börse in Tokio. Für Gesprächsstoff sorgt ein Getränkekonzern.

Bild vergrößern

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio.

TokioKurz vor der Ernennung von Donald Trump zum US-Präsidenten haben sich Investoren in Asien am Freitag zurückgehalten. In Tokio stieg der Nikkei um 0,1 Prozent auf 19.091 Punkte, während der MSCI-Index für die Region Asien-Pazifik unter Ausschluss Japans um 0,1 Prozent nachgab.

Viele Anleger werden die ersten Äußerungen Trumps am Freitag als Präsident genau verfolgen. Einerseits hat der Immobilienmilliardär versprochen, die Konjunktur anzukurbeln. Andererseits neigt er in der Handelspolitik zum Protektionismus.

Anzeige

Bei den Einzelwerten standen in Tokio Aktien des Getränkekonzerns Kirin Holdings im Mittelpunkt. Einem "Nikkei"-Bericht zufolge will Heineken das verlustträchtige Kirin-Braugeschäft in Brasilien übernehmen. Die Aktien des japanischen Konzerns stiegen daraufhin um 1,8 Prozent.

Für den Mischkonzern Toshiba gab es eine Achterbahnfahrt: Zunächst brach der Kurs um sechs Prozent ein, dann lag er mit 2,9 Prozent im Plus. Investoren sind in Aufruhr, weil das Unternehmen Milliardenlasten seiner US-Atomtochter stemmen muss.

An den Devisenmarkten zeigte sich der Dollar vor der Amtseinführung Trumps deutlich schwächer. Zum Euro wurde der Greenback mit 1,0691 bewertet, während ein Dollar in der japanischen Währung 114,57 Yen kostete. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,0732 und zum Dollar mit 1,0033.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%