Börsenkrimi: Nasdaq mit Facebook-Börsengang überfordert

Börsenkrimi: Nasdaq mit Facebook-Börsengang überfordert

Bild vergrößern

Der Börsenstart von Facebook hat die US-Börse Nasdaq zeitweise überfordert. Der Handel konnte erst mit einer halben Stunde Verspätung starten.

Quelle:dpa

Das massive Interesse am Facebook-Börsengang hat die Händler Nerven gekostet: Die US-Technologiebörse Nasdaq war überfordert, so dass der Handel erst verspätet starten konnte. Die Aktie machte mit dem ersten Kurs einen Sprung auf 42 Dollar.

Der größte Internet-Börsengang aller Zeiten hat die US-Technologiebörse Nasdaq überfordert. Der Handel mit Facebook-Aktien hätte eigentlich am Freitag um Punkt 11.00 Uhr New Yorker Zeit (17.00 Uhr europäischer Zeit) beginnen sollen, verzögerte sich aber immer weiter. Erst mit einer halben Stunde Verzug gab es den ersten Kurs. In der schnelllebigen Börsenwelt ist eine halbe Stunde eine Ewigkeit. Nach Informationen des „Wall Street Journal“ hatten mehrere Händler Probleme, ihre Kauf- und Verkaufaufträge in letzter Minute zu ändern.

Facebook hatte einen Teil der Papiere an Privatanleger verkauft. Üblicherweise nehmen fast ausschließlich institutionelle Investoren an Börsengängen teil, das sind etwa Pensionsfonds. Die Aktie des selbst börsengelisteten Börsenbetreibers Nasdaq fiel angesichts der Panne, erholte sich später aber wieder. Die rein elektronisch handelnde Nasdaq hatte dem viel älteren Rivalen New York Stock Exchange (NYSE) mit seinem Parketthandel den Börsengang von Facebook weggeschnappt. Umso ärgerlicher war nun die Verzögerung.

Anzeige

Davon unbeeindruckt schreibt Facebook Geschichte: Das Online-Netzwerk hat den weltweit größten Börsengang eines Internet-Unternehmens geschafft. Die Aktie machte gleich mit dem ersten Kurs einen Sprung von 10,5 Prozent auf 42 Dollar - doch dann gab es eine Schrecksekunde: Nach etwa 20 Minuten auf dem Markt rutschte die Aktie bis auf den Ausgabekurs von 38 Dollar ab. Tiefer ging es jedoch nicht. Ein Eingreifen der Banken dürfte eine Blamage verhindert haben und der Kurs tippelte Schritt um Schritt wieder nach oben.

Zum Startkurs war das Unternehmen mit seinen 900 Millionen Mitgliedern sagenhafte rund 115 Milliarden Dollar wert. Acht Jahre nach der Gründung in einer Studentenbude ist Facebook damit endgültig zu einem Weltkonzern geworden. Schon der Ausgabepreis von 38 Dollar je Aktie ergab rund 104 Milliarden Dollar Börsenwert - die umgerechnet 80 Milliarden Euro sind mehr als die deutschen Traditionsunternehmen BMW, Deutsche Bank und Adidas zusammen kosten.

Das Vermögen von Gründer und Chef Zuckerberg schwankt mit jeder Dollar-Marke beim Aktienkurs gleich um 500 Millionen Dollar. Zum ersten Kurs von 42 Dollar war der 28-Jährige am Freitag bereits 21,1 Milliarden Dollar schwer. Insgesamt nahmen das Unternehmen und seine Alteigentümer 16 Milliarden Dollar ein. Zuckerberg hat einen Teil seiner Aktien verkauft, aber nur, um fällige Steuern zu begleichen. Zuckerberg behält mit seinem verbleibenden Anteil die Kontrolle fest in der Hand.

Zuckerberg feierte den Erfolg zusammen mit seinen Mitarbeitern mit einem nächtlichen „Hackathon“ - einer Veranstaltung, bei der bis in die Morgenstunden unter Einfluss von viel Koffein und lauter Musik Software geschrieben wird. Der Höhepunkt kam am frühen Freitagmorgen kalifornischer Zeit: Umgeben von Hunderten jubelnden Mitarbeitern startete Zuckerberg von Menlo Park aus den Nasdaq-Handel im fernen New York.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%