Deutsche Börse: Joachim Faber bekennt sich zu Carsten Kengeter

exklusivDeutsche Börse: Aufsichtsratschef Faber bekennt sich zu Kengeter

Bild vergrößern

Joachim Faber.

von Annina Reimann

Aufsichtsratschef Joachim Faber hat dem Chef der Deutschen Börse trotz zahlreicher Vorwürfe erneut den Rücken gestärkt.

„Der Aufsichtsrat steht selbstverständlich zu seinen Aussagen“, sagte ein Sprecher von  Faber der WirtschaftsWoche in Bezug auf die Erklärung des Aufsichtsrats vom Februar, dass das Gremium Carsten Kengeter „einstimmig sein volles Vertrauen“ ausspreche. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt wirft Kengeter Insiderhandel und Marktmanipulation vor; die Aufsicht prüft, ob er noch als Chef der Deutschen Börse tragbar ist.

Nach Informationen der WirtschaftsWoche schwindet Kengeters Rückhalt im Aufsichtsrat jedoch. „Die Aussage, dass der Aufsichtsrat heute noch uneingeschränkt hinter Kengeter steht, ist nicht mehr haltbar“, sagte der Vertraute eines Aufsichtsrates der WirtschaftsWoche. Für einzelne Mitglieder sei er mittlerweile untragbar.

Anzeige

Die nächste Aufsichtsratssitzung ist im September, bisher ist keine außerordentliche geplant. „Faber steht zu Kengeter, weil er sonst selbst nicht haltbar wäre“, sagte der Insider. Faber hatte Kengeter die Aktienkäufe ermöglicht, die im Zentrum der Ermittlungen stehen.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%