Devisen: Euro bewegt sich am Mittwoch kaum

Devisen: Euro bewegt sich am Mittwoch kaum

, aktualisiert 18. April 2017, 10:14 Uhr
Bild vergrößern

Die Europäische Zentralbank hat den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,0605 Dollar festgesetzt.

Quelle:Handelsblatt Online

Der Euro hat sich am Dienstag zunächst wenig von der Stelle bewegt. Größere Impulse blieben aus, auch der Einfluss des türkischen Referendums auf die Gemeinschaftswährung blieb gering.

FrankfurtDer Euro hat sich am Dienstag zunächst wenig von der Stelle bewegt. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0650 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Größere Impulse blieben zunächst aus. Im Tagesverlauf könnten amerikanische Konjunkturdaten vom Immobilienmarkt und aus der Industrie für Kursbewegung sorgen.

Die türkische Lira, die von dem knappen Sieg des Ja-Lagers im Verfassungsreferendum profitiert hatte, tendierte zuletzt schwächer. Mit 3,70 Lira kostete ein US-Dollar etwas mehr als vor dem Referendum vom Wochenende. Die anfängliche Euphorie sei nach wenigen Stunden verflogen, kommentierten Devisenfachleute von der Commerzbank, die mit weiteren Kursverlusten rechnen.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%