Devisen: Euro legt leicht zu

Devisen: Euro legt leicht zu

, aktualisiert 12. April 2017, 10:46 Uhr
Bild vergrößern

Die Europäische Zentralbank hat den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,0605 Dollar festgesetzt.

Quelle:Handelsblatt Online

Am Morgen kostet der Euro 1,0615 US-Dollar. Der Kurs der Gemeinschaftswährung steigt im Vergleich zu Dienstag leicht. Die Impulse durch Konjunkturdaten dürften zur Wochenmitte gering ausfallen.

FrankfurtDer Euro ist am Mittwoch leicht gestiegen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0615 US-Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,0616 Dollar festgesetzt.

Zur Wochenmitte dürften die Impulse durch Konjunkturdaten gering ausfallen. Sowohl in Europa als auch in den USA stehen Daten aus der „zweiten Reihe“ mit meist geringer Marktrelevanz an. Die Entwicklung der Devisenkurse dürfte damit von der allgemeinen Börsenstimmung geprägt werden.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%