Devisen: Euro leidet unter Zypern-Rettung

26. März 2013, aktualisiert 26. März 2013, 06:36 Uhr
Eine zypriotische Zwei-Euro-Münze Quelle: dpaBild vergrößern
Eine zypriotische Zwei-Euro-Münze Quelle: dpa
Quelle: Handelsblatt Online

Der Euro hat am Dienstag in Fernost zum Dollar schwächer tendiert. Analysten verwiesen auf die Äußerungen des Euro-Gruppen-Chefs Jeroen Dijsselbloem, der die Rettung Zyperns als Modell für andere Länder bezeichnet hatte.

SydneyZwar sei die Aussage später zum Teil zurückgezogen worden, sagte Vassili Serebriakov von BNP Paribas. Allerdings werde nun trotzdem am Markt davon ausgegangen, dass bei zukünftigen Rettungspaketen der Privatsektor eine größere Rolle spielen werde.

Anzeige

Ein Euro wurde mit 1,2868 Dollar bewertet nach 1,2852 Dollar im späten New Yorker Handel. Der Dollar wurde mit 94,27 Yen gehandelt nach 94,16 Yen in den USA. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,2205 und zum Dollar mit 0,9485.


Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.