Devisen: Euro tritt auf der Stelle

Devisen: Euro tritt auf der Stelle

, aktualisiert 09. März 2017, 08:32 Uhr
Bild vergrößern

Der Euro profitiert von der optimistischeren Konjunktureinschätzung der Notenbank.

Quelle:Handelsblatt Online

Der Eurokurs hat sich am Donnerstagmorgen kaum verändert. Bis zur Verkündung der EZB-Beschlüsse am Nachmittag rechnen Experten mit einem ruhigen Handel.

Frankfurt/MainDer Kurs des Euro hat sich am Donnerstag vor der Veröffentlichung geldpolitischer Beschlüsse der EZB kaum verändert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0543 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,0556 Dollar festgesetzt

Bis zur Veröffentlichung der EZB-Beschlüsse und der anschließenden Pressekonferenz von Notenbankpräsident Mario Draghi am frühen Nachmittag rechnen Marktbeobachter mit einem vergleichsweise ruhigen Handel. Es stehen keine Konjunkturdaten aus der Eurozone auf dem Programm, die für neue Impulse sorgen könnten.

Anzeige

Die EZB war unter Druck geraten, nachdem die Inflation im Währungsraum zuletzt auf 2,0 Prozent gestiegen war. Die Notenbank hatte die Geldschleusen im Kampf gegen eine zu schwache Inflation weit geöffnet und peilt für die Preisstabilität ein Inflationsziel von knapp zwei Prozent an. Der jüngste Anstieg der Inflation dürfte allerdings nur von kurzer Dauer sein. Experte Dirk Gojny von der National-Bank geht nicht davon aus, dass sich an der Einschätzung der Preisentwicklung durch die Notenbanker grundlegend etwas verändert hat..

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%