Devisen: Euro weiter bei 1,16 Dollar

Devisen: Euro weiter bei 1,16 Dollar

, aktualisiert 06. November 2017, 09:31 Uhr
Bild vergrößern

Zum Wochenstart werden aktuelle Konjunkturdaten aus der Eurozone erwartet.

Quelle:Handelsblatt Online

Der Euro zeigt sich auch zu Beginn der Woche weiterhin stabil. Die Gemeinschaftswährung fiel nur kurzzeitig unter die Marke von 1,16 US-Dollar und bleibt somit auf dem gleichen Stand wie zum Ende der vorherigen Woche.

Frankfurt/MainDer Euro hat am Montag weiter um die Marke von 1,16 US-Dollar herum notiert. Nach einem kurzzeitigen Fall unter diese Marke in der Nacht kostete die Gemeinschaftswährung am Morgen 1,1610 Dollar. Das war in etwa so viel wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag noch auf 1,1657 Dollar festgesetzt.

Zum Wochenstart dürften Konjunkturdaten aus der Eurozone auf Interesse stoßen. Veröffentlicht werden die Einkaufsmanagerindizes für die Dienstleiter. Die Unternehmensumfrage gibt Auskunft über die Stimmungslage in der Branche. Daneben wird mit dem Sentix-Investorenvertrauen ein erster Stimmungsindikator für den Monat November veröffentlicht. Auftragsdaten aus der deutschen Industrie stehen ebenfalls an.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%