Dow Jones, S&P 500, Nasdaq: Mit Trippelschritten auf Rekordjagd

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq: Mit Trippelschritten auf Rekordjagd

, aktualisiert 07. November 2017, 16:39 Uhr
Bild vergrößern

In kleinen Schritten ging es zunächst immer weiter rauf.

Quelle:Handelsblatt Online

Seit Wochen spielt sich der New Yorker Handel in engen Bahnen ab. Die kleinen Schritte vorwärts reichen Tag für Tag für neue Rekordhöhen aus – so auch am Dienstag. Alle drei Wall Street-Indizes präsentieren Bestmarken.

New YorkAn der Wall Street haben sich Anleger am Dienstag auf hohem Niveau bedeckt gehalten. Zwar stellten alle drei großen Indizes kurz nach Eröffnung neue Rekorde auf, doch waren die Kursgewinne mit jeweils etwa 0,1 bis 0,2 Prozent moderat. Mit dem Auslaufen der Bilanzsaison für das dritte Quartal rücken laut Börsianern die Steuerpläne von US-Präsident Donald Trump wieder stärker in den Vordergrund. „Zwar sind weitere Kursgewinne durchaus möglich“, sagte Peter Cardillo vom New Yorker Brokerhaus First Standard Financial. Das nahende Ende der Berichtssaison und der im Hintergrund schwelende Kampf um die Steuerreform dürften die Indizes aber bremsen.

Der Dow-Jones-Index lief am späten Nachmittag mitteleuropäischer Zeit 0,2 fester bei 23.597 Punkten – Rekord. Der S&P-500 markierte bei 2595 Zählern 0,2 fester – auch das eine Bestmarke. Die Tech-Börse Nasdaq kam mit 6787 Punkten nur minimal vorwärts. Die zwischenzeitlichen 6790 Stellen reichten dennoch für einen historischen Stand.

Anzeige

In Frankfurt hatte der Dax gleich zum Handelsauftakt am Dienstag eine Bestmarke erreicht. Mit 0,4 Prozent und einem Stand von 13.525 Punkten war der Schritt in neue Höhen deutlicher ausgefallen als die Trippel-Schritte in New York. Dafür aber verlor der Handel im Nachhinein stärker an Schwung. Zuletzt notierte der Deutsche Aktienindex mit 13.458 Punkten 0,1 Prozent unter seinem Vortagsniveau.

Disney-Aktien stiegen um ein halbes Prozent, Fox legten 2,6 Prozent zu. Dem Wirtschaftsfernsehsender CNBC zufolge will der Entertainment-Konzern mit Fox zusammengehen. Die Aktien von Weight Watchers legten über 13 Prozent zu, nachdem der Anbieter von Diätprogrammen seine Prognosen angehoben hatte.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%