Dow Jones, S&P 500, Nasdaq: Steuerreform bremst Wall Street aus

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq: Steuerreform bremst Wall Street aus

, aktualisiert 09. November 2017, 15:57 Uhr
Bild vergrößern

Die Indizes der Wall Street starteten am Donnerstag mit Verlusten in den Handel.

Quelle:Handelsblatt Online

Der Handel an der New Yorker Wall Street erlebt am Donnerstag einen Dämpfer. Verzögerungen bei der Steuerreform des US-Präsidenten machen die Anleger vorsichtig. Bergauf ging es für den Kosmetik-Hersteller Coty.

New YorkAn der Wall Street haben sich Anleger wegen der unsicheren US-Steuerpolitik zurückgehalten. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete 0,5 Prozent im Minus. Der breiter gefasste S&P-500 verlor ebenfalls 0,5 Prozent. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gab 0,8 Prozent nach.

Am Donnerstag wollte der US-Senat einen eigenen Entwurf für eine Steuerreform vorstellen, der von dem des US-Repräsentantenhauses abweichen dürfte. Das wiederum könnte die Pläne von US-Präsident Donald Trump, die Unternehmenssätze radikal zu senken, erschweren und das ganze Projekt verzögern.

Anzeige

Bei den Einzelwerten standen unter anderen die Aktien von Perrigo im Fokus. Sie gewannen zwölf Prozent an Wert, nachdem der Generika-Hersteller seine Gewinnprognose angehoben hatte. Auch die Papiere des Kosmetik-Herstellers Coty waren gefragt. Nach dem Zukauf von Wella steckt das Unternehmen zwar in den roten Zahlen fest. Die Quartalsbilanz übertraf aber die Erwartungen des Marktes, was die Anteilsscheine 16 Prozent in die Höhe trieb.

Apple gaben um 0,3 Prozent nach. Am Mittwoch war der Börsenwert des Technologiekonzerns erstmals auf mehr als 900 Milliarden Dollar gestiegen, was der Wall Street neue Höchststände bescherte.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%