Euro-Kurs: Eurokurs legt zu

, aktualisiert 02. November 2017, 08:06 Uhr
Bild vergrößern

Der Wechselkurs von Euro und US-Dollar zählt zu den wichtigsten Indizes am Devisenmarkt. Der Wechselkurs wird täglich neu bestimmt.

Quelle:Handelsblatt Online

Der Eurokurs hat am Donnerstag wieder zugelegt. Die Gemeinschaftswährung wurde am Morgen bei 1,1656 US-Dollar gehandelt. In der Nacht hatte der Kurs noch bei 1,1620 Dollar gelegen.

Frankfurt/SingapurDer Kurs des Euro ist am Donnerstag gestiegen. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1656 US-Dollar gehandelt, während der Kurs in der vergangenen Nacht noch bei 1,1620 Dollar gelegen hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1612 Dollar festgesetzt.

Die US-Notenbank Fed lässt den Leitzins unverändert in einer Spanne von 1,00 bis 1,25 Prozent. Außerdem lieferte die Zentralbank in Washington am Mittwoch in der schriftlichen Stellungnahme zur Zinsentscheidung keine konkreten Hinweise auf eine Zinserhöhung bei der nächsten Sitzung im Dezember. Am Donnerstagvormittag könnten nun noch Daten zur Stimmung der Einkaufsmanager in der Eurozone für neue Impulse am Devisenmarkt sorgen.

Anzeige

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%