Europakarte der Preissteigerung: Zwei Prozent-Ziel in Gefahr

ThemaEZB

Europakarte der Preissteigerung: Zwei Prozent-Ziel in Gefahr

Bild vergrößern

Euro unter Wasser - EZB wird ihre angepeilte Teuerungsrate kaum noch einhalten können.

von Sebastian Kirsch

Die EZB will in der Euro-Zone eine Inflationsrate von maximal zwei Prozent halten. Viele Euro-Länder liegen weit darunter, nur wenige liegen nah an dieser Zielmarke. Eine interaktive Europakarte.

Im mittelfristigen Durchschnitt liegt die Inflationsrate nach Daten der Europäischen Zentralbank aktuell bei 1,82 Prozent - allerdings zurückgerechnet bis ins Jahr 1999.

Senkt EZB-Präsident Mario Draghi erneut den Leitzins, wird sich in den kommenden Jahren dieser Durchschnittswert kaum halten lassen. Denn während im September 2011 die Inflationsrate im Euroraum-Durchschnitt zuletzt bei drei Prozent lag, kroch sie seitdem stetig in Richtung Nulllinie. Im Januar 2015 wurden Waren in den Euroländern sogar um 0,6 Prozent günstiger - die Inflation rutschte ins Minus.

Anzeige

(Quelle: Eurostat)

Im Oktober konnten lediglich Malta und Belgien als einzige Euroländer noch stabile Inflationswerte oberhalb der ein Prozent-Marke erreichen (Fahren Sie mit der Maus für exakte Werte über die Karte).

In vielen EU-Ländern sind dagegen negative Inflationsraten (Deflation) die Regel. Einzig die Norges Bank hält als Zentralbank in Norwegen ihr Inflationsziel im Blick. Mittelfristig peilt sie eine Teuerung von 2,5 Prozent an, im Oktober lag der Wert bei 2,4.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%