Fondstipp: Fidelity South East Asia: Zittern um den König statt um die Kurse

Fondstipp: Fidelity South East Asia: Zittern um den König statt um die Kurse

Wie die WirtschaftsWoche den asiatischen Aktienfonds Fidelity South East Asia bewertet.

Seit Jahresbeginn stottert der asiatische Aktienmarkt. Der Index MSCI Asia ex Japan liegt vier Prozent im Minus. Kleine Märkte mit einem Plus wie Indonesien (9 Prozent), Korea (5 Prozent) und Thailand (0,7) konnten Verluste der Schwergewichte China (minus 5 Prozent), Indien (minus 13) und Taiwan (minus 9) nicht wettmachen. Investoren fürchteten, die chinesische Zentralbank könnte mit der restriktiven Geldpolitik das Wachstum abwürgen. Vertraut man den offiziellen Zahlen, dann wuchs die Wirtschaft allerdings im zweiten Quartal 2011 um 9,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr und damit kaum schwächer als im Vorquartal. "Die Inflation hat ihren Höhepunkt wahrscheinlich bald überschritten, weil die Dämpfungsmaßnahmen wirken", sagt Catherine Yeung, Chefin des Fidelity-Asien-Teams.

Der Fidelity South East Asia liegt in diesem Jahr 0,3 Prozent im Minus. Er investiert in Unternehmen, die durch starkes Wachstum und günstige Aktienbewertung Vorteile gegenüber Konkurrenten haben sollen. Die meisten Papiere stammen derzeit aus China, Südkorea und Taiwan. "Der chinesische Markt ist mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von elf auf Basis der Gewinne für 2011 nicht teuer und bietet wachstumsstarke Unternehmen", sagt Yeung. Neu im Portfolio sind China Shenhua Energy, Jinagxi Copper sowie Taiwan Cement. Ersetzt wurden Technologietitel wie die taiwanesischen Acer (Computer) und Unimicron (Platinen) wegen gesunkener Margen. Bei den koreanischen Autobauern Hyundai und Kia rechnet Fidelity nach Qualitätsverbesserungen mit weltweit steigenden Marktanteilen.

Anzeige

In Thailand erwartet Yeung nach dem Wahlsieg der oppositionellen Pheu-Thai-Partei kaum wirtschaftliche Änderungen. "Unruhen wird ’es nicht geben. Eine große Mehrheit unterstützt die neue Regierung", so Yeung. Das Land zittere um den kranken 83-jährigen König Bhumibol. "Der Tod dieser Integrationsfigur könnte zu deutlichen Marktschwankungen führen", so Yeung.

Anleger sollten Asien-Investments langfristig über Sparpläne aufbauen, um Timingrisiken in den volatilen Märkten zu verringern.

Die WirtschaftsWoche bewertet Fidelity South East Asia mit einem Chance-/Risikoverhältnis von  7/6 (von 10).

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%