Fondstipp: Pictet Euro High Yield: Weniger schlechte Schuldner

Fondstipp: Pictet Euro High Yield: Weniger schlechte Schuldner

Bild vergrößern

Grafik: Fondsverlauf Pictet Euro High Yield 2010-2011

von Heike Schwerdtfeger

Walter Liebe, Investmentspezialist bei Pictet Euro High Yield, erwartet einen Favoritenwechsel und reduziert Anleihen. Das könnte sich auszahlen. Sicherheit ist wieder gefragt, die Risikoaufschläge gestiegen.

Der Markt für hochverzinste Unternehmensanleihen ausfallgefährdeter Schuldner (High Yields) läuft in Zyklen: Auf die Rezession, mit starken Kurseinbrüchen der Papiere, folgen in der konjunkturellen Erholung hohe Gewinne, weil weniger Unternehmen pleitegehen.  In der Wachstumsphase verbessern Unternehmen ihre Bilanzen und bauen die Verschuldung ab. Laufen neue Emissionen von Ramschanleihen an der Börse wie geschnitten Brot, besorgen sich Unternehmen massiv frische Gelder – es bildet sich eine Blase. Auf die früher oder später ein Crash folgt, entweder weil die Wirtschaft lahmt oder weil sich Kredite verteuern. Zuletzt war die Finanzkrise der Auslöser. 2008 verloren High-Yield-Fonds im Schnitt ein Drittel ihres Wertes. Seitdem ging es bergauf, in der Blasenphase sei der Markt aber noch nicht angekommen, meint Walter Liebe, Investmentspezialist von Pictet. "Der Renditeaufschlag zu Bundesanleihen von derzeit fünf Prozentpunkten entspricht dem langfristigen Durchschnitt." Dieses Plus ziehe Anleger an.

Pictet erwartet einen Favoritenwechsel

"Eine Blase entsteht erst, wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt. Derzeit gibt es genug Emissionen, die das Geld aufnehmen und den Markt liquider machen", sagt Liebe. Die Durchschnittsrendite bei Hochverzinsten sei mit 7,5 Prozent ähnlich niedrig wie vor der Finanzkrise. "Bei gleicher Gesamtrendite ist aber jetzt der Anteil für den Risikoaufschlag höher, weil Staatsanleihen niedrig rentieren." Das Risiko der Anleger werde honoriert. Pictet erwartet einen Favoritenwechsel: "Die Zeiten könnten in Kürze vorbei sein, in denen Schuldner mit besonders niedrigen Bonitätsnoten höhere Kursgewinne brachten als die mit besseren", sagt Liebe. Anleihen von Unternehmen aus konjunktursensiblen Branchen hat Pictet leicht reduziert. Unter den 165 Einzeltiteln im Depot ist Wind Telekom – stark vertreten in Italien und Ägypten – mit drei Prozent Gewicht der größte. Weitere Top-Werte sind UPC, in Deutschland bekannt durch Unitymedia, die Verpackungshersteller Ardagh Packaging und Reynolds Group, der Chemieproduzent Ineos und Fiat.

Anzeige
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%