Fondstipp: USD Convergence Bond: Mehr Rendite in der Pipeline

Fondstipp: USD Convergence Bond: Mehr Rendite in der Pipeline

Bild vergrößern

Grafik: Fondsverlauf USD Convergence Bond 2009-2011

Der USD Convergence Bond Fonds tauschte zuletzt Staats- durch Unternehmensanleihen von Gazprom und Sberbank. Das könnte sich auszahlen.

Der USD Convergence Bond Fonds investiert in Dollar-Anleihen osteuropäischer Staaten und Unternehmen. 80 Prozent der Papiere haben derzeit das Rating BBB und besser, bewegen sich also wenigstens am unteren Rand der als sicher geltenden Investitionsklasse. Die übrigen 20 Prozent sind Ramschanleihen.

Momentan ist der Fonds vor allem in Russland investiert, hat aber Anteil an Staatsanleihen zugunsten von Unternehmensschuld- verschreibungen reduziert. "Dass Putin demnächst wieder Staatschef in Russland wird, hat dem Vertrauen der Anleger in russische Staatspapiere ebenso geschadet wie der Rücktritt des Finanzministers Alexej Kudrin", sagt Gerhard Matkovits, Fondsmanager bei der österreichischen Euram Bank. Kudrin hatte die Ämterrochade von Putin und dem noch amtierenden Präsidenten Dmitri Medwedew kritisiert und musste gehen. Daraufhin brachen die Kurse russischer Staatsanleihen massiv ein. Matkovits tauschte die Erlöse aus Staatsanleihen in Unternehmenspapiere etwa von Gazprom oder Sberbank. "Der russische Staat ist an beiden Unternehmen beteiligt und hat massives Interesse daran, dass sie die Finanz- und Schuldenkrise unbeschadet überstehen."

Anzeige

Für Gazprom spreche, dass das Unternehmen im zweiten Quartal das Ergebnis vor Steuern, Zinsen, Abschreibung und Amortisation (Ebitda) von 1,6 Milliarden Euro auf 2,9 Milliarden Euro schraubte und die Verbindlichkeiten von 8,9 Milliarden auf 8,8 Milliarden Euro senkte. Zudem werde Gazprom in diesem Jahr keine weiteren Papiere mehr an den Markt bringen.

 Den Plan, ein Geldmarktpapier über sechs Monate aufzulegen, zog das Gazprom-Management wieder zurück, weil ihm die vom Markt verlangten 4,5 Prozent Zins zu hoch waren.

Anders als französische und deutsche Banken sei die Sberbank kaum in griechischen Staatsanleihen investiert. Ein sich abzeichnender Schuldenschnitt würde daher die russische Bank nur wenig treffen. Stattdessen versucht die Sberbank von der Krise der anderen zu profitieren und meldete Interesse an der Deniz-Bank, einer Tochter der kriselnden und inzwischen verstaatlichten belgisch-französischen Bank Dexia, an.

Die WirtschaftsWoche bewertet USD Convergence Bond mit einem Chance-/Risikoverhältnis von  6/6 (von 10).

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%