Investment: Jetzt schon Facebook kaufen

Investment: Jetzt schon Facebook kaufen

Bild vergrößern

WirtschaftsWoche-Redakteur hat Facebook am Haken

von Niklas Hoyer

Erst in einigen Monaten wird Facebook an die Börse gehen. Doch schon jetzt können sich Anleger an dem sozialen Netzwerk beteiligen. Wie das geht.

Bis zu fünf Milliarden Dollar will Facebook bei seinem Börsengang einnehmen. Bei großem Interesse soll es vielleicht sogar das Doppelte sein. Insgesamt könnte Facebook mit bis zu 100 Milliarden Dollar bewertet werden, berichten Insider. Eine ambitionierte Bewertung, denn laut Börsenunterlagen lag der Gewinn 2011 bei einer Milliarde Dollar, der Umsatz bei 3,7 Milliarden Dollar. Außerdem hat Facebook den Gewinn um 65 Prozent gesteigert. Und die Facebook-Euphorie wird durch den nahenden Börsenstart noch einmal befeuert. Warum also nicht jetzt einsteigen und verkaufen, wenn der Hype besonders groß ist? Bei anderen Internet-Werten war das zuletzt meist kurz nach dem Börsengang der Fall.

Anzeige

Börsengang Die größten Risiken für Facebook

Eine Milliarde zahlt Facebook für den Fotodienst Instagram. Der Preis wirft Fragen auf und lenkt vor dem Börsengang den Blick auf die Gefahren für Facebook.

Börsengang: Die größten Risiken für Facebook

Geht nicht? Geht doch. Nicht nur die US-Investmentbank Goldman Sachs hat bereits Facebook-Anteile gekauft, auch andere Investoren sind schon an Bord. Heute schlage auch ich zu und kaufe Facebook. Nicht ganz, aber einen kleinen Teil. Immer mehr Mitglieder zählt Facebook, in den vergangenen 12 Monaten ist die Mitgliederzahl um rund 40 Prozent auf über 800 Millionen gestiegen. Auf Facebook tauschen sie sich mit Freunden und Bekannten aus, stellen Fotos ins Netz, spielen und geben sich als Fans von Bands oder Unternehmen zu erkennen.

Vor einem Jahr hatten Goldman Sachs und der russische Investor Digital Sky Technologies Facebook-Anteile gekauft. Für ein Prozent des sozialen Netzwerks hatten die beiden Investoren zusammen 500 Millionen Dollar gezahlt. Ganz so viel will ich nicht investieren. Aber wenn Facebooks Aufstieg weitergeht, sollten auch 1000 Euro Investition ordentliche Gewinne bringen. Schließlich ist der Marktwert, bislang werden Facebook-Anteile nur außerbörslich gehandelt, in den vergangenen 12 Monate um gut 75 Prozent gestiegen. Wenn das so weitergeht, wären aus meinen investierten 1000 Euro bis Anfang 2013 schon 1750 Euro geworden. Mit der Euphorie des Börsengangs geht es bestimmt noch schneller.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%