Investment-Legende: So lebt Börsenguru Marc Faber

2 Kommentare zu Investment-Legende: So lebt Börsenguru Marc Faber

  • Über Geschmack lässt es sich halt trefflich streiten. ^^

  • Ja,hat er alles schön gemacht und gesammelt,aber was weiß ein solcher Mensch mit 69 Jahren,der allein in seiner Villa lebt,weil es seiner Frau dort zu einsam geworden ist,mit seinem Wissen und seinem Reichtum anzufangen?Er richtet seine Tagesrhythmus nach der New Yorker Börse aus,zieht durch Bars seiner thailändischen Heimat,mit 69.
    Mann kann ihm vielleicht zugute halten,dass er nicht wie andere Milliardäre versucht Einfluß auf die Politik zu nehmen,oder wird das in solchen Berichten einfach nicht erwähnt?
    Worauf ich hinaus will,ist,dass es eben keinen Sinn macht,dass unser Wirtschaftssystem dafür verwendet werden kann,solche Reichtümer anzuhäufen,weil ein Mensch allein,damit gar nichts vernünftiges anfangen kann.Und es führt am Ende zu einem enormen Ungleichgewicht,das Zündstoff für Unruhen und Kriege bietet.Wieso also,werden überall höchste Renditen und niedrigste Löhne angestrebt?Geht es dem Milliardär nur solange gut mit seinem Geld,wie er auf die herabsehen kann,die es niemals in diese Gefilde schaffen? "Oh Lord won´t you buy me a Mecedes Benz?My friends all drive Porsches,I must make amends."Janis Joplin

Alle Kommentare lesen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%