Limousinenservice: Taxi-App Uber könnte bald Zehn-Milliarden-Dollar-Marke knacken

Limousinenservice: Taxi-App Uber könnte bald Zehn-Milliarden-Dollar-Marke knacken

Bild vergrößern

Die Taxi-App Uber, ein Limousinenservice per Handy.

Laut Medienberichten planen mehrere Fondsmanager eine Großinvestition in die Taxi-App. Damit könnte das US-Unternehmen eines der wertvollsten Startups weltweit werden.

Das Taxi-Startup Uber könnte bald in die erste Liga der wertvollsten Jungunternehmen aufsteigen. Laut dem "Wall Street Journal" verhandelt das Startup mit einigen Fondsmanagern über eine Großinvestition. Danach könnte der Wert des Unternehmens auf über zwölf Milliarden Dollar steigen. Im vergangenen Jahr lag der Wert gerade bei 3,5 Milliarden Dollar.

Zu den möglichen Geldgebern soll demnach unter anderem der Vermögensverwalter Blackrock und die Beteiligungsgesellschaften General Atlantic und Technology Crossover Ventures gehören. Geht es nach Uber soll die Finanzierung spätestens bis Ende Juni stehen.

Anzeige

Nur wenige Startups kommen auf Bewertungen jenseits der Zehn-Milliarden-Dollar-Marke. Dazu gehören unter anderem die Wohnungstauschplattform Airbnb und der Online-Speicherdienst Dropbox.

Limousinenservice Gericht verbietet Uber in Berlin

Der amerikanische Limousinenservice Uber hat bei Taxiunternehmen für Proteste gesorgt. In Belgien ist der Dienst bereits verboten. Jetzt zieht Deutschland nach.

Per Smartphone-App vermittelt das US-Unternehmen Uber Limousinen samt Chauffeur. Quelle: AP

Uber wurde vor rund fünf Jahren von den Amerikanern Travis Kalanick und Garrett Camp gegründet. Per Handy-App Uber kann ein privater Chauffeur bestellt werden. Der Limousinenservice ist nicht unumstritten: In Berlin wurde der Service vom Landgericht sogar verboten. Der Berliner Taxiunternehmer Richard Leipold hatte geklagt, Uber betreibe einen illegalen Taxiverkehr mit Mietwagen. Grund ist das Personenbeförderungsgesetz, laut dem Limousinenfahrer Mietwagenunternehmer sind. Diese müssen nach jeder Fahrt wieder an ihren Betriebssitz zurückkehren. Der taxenartige Betrieb von Uber macht das aber nicht.

International ist Uber allerdings sehr erfolgreich, laut "Wall Street Journal" schätzen Beteiligte den Nettoumsatz für das kommende Jahr auf 1,5 Milliarden Dollar.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%