Mittelstandsanleihe: Zamek beantragt Insolvenz in Eigenregie

Mittelstandsanleihe: Zamek beantragt Insolvenz in Eigenregie

Bild vergrößern

Einige Zamek-Produkte. Aber bevor die Anleihe ein Tipp ist, muss das Familienunternehmen einiges ändern.

Der Düsseldorfer Tütensuppenhersteller Zamek hat Antrag auf Insolvenz in Eigenregie gestellt. Ist das die nächste Pleite am Markt für Mittelstandsanleihen? Was den Gläubigern jetzt droht.

Dem Düsseldorfer Tütensuppenhersteller Zamek droht die Zahlungsunfähigkeit. Deshalb hat das Unternehmen am Montag beim zuständigen Amtsgericht Düsseldorf den Antrag auf Insolvenz in Eigenregie gestellt. Der Antrag gilt für die Günther Zamek Produktions- und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG sowie für drei Tochtergesellschaften. Für die Anleihe-Gläubiger des Brühwürfelherstellers beginnt jetzt das Zittern.

Über eine Mittelstandsanleihe hat sich Zamek 45 Millionen Euro bei Anlegern geliehen. Zuletzt war der Minibond allerdings an der Börse nur noch mit 35 Prozent bewertet. Kein Wunder, die Aussichten für die Düsseldorfer waren seit längerem düster. Für das Geschäftsjahr 2012/13 musste das 1932 gegründete Familienunternehmen einen Verlust von 10,7 Millionen Euro vermelden. Im Geschäftsbericht hieß es bereits, die Liquiditätssituation sei schon im Sommer angespannt gewesen und habe sich "im weiteren Verlauf noch nicht entspannt". Bereits Anfang Februar war Petra Zamek aus der Geschäftsführung ausgeschieden, alleiniger Geschäftsführer wurde Reiner Wenz. Dieser soll im Insolvenzprozess von den Sanierungsexperten Wolf-R. von der Fecht und Nikolaos Antoniadis unterstützt werden, beide wurden in die Geschäftsführung berufen, wie Zamek bekannt gab.

Anzeige

Werksverlagerung WiWo stellt nach Zamek-Dementi Pläne für Polen online

Der Brühwürfel-Produzent Zamek erwägt, seine Produktion in Düsseldorf einzustellen. Zamek hat das nun dementiert. Die WirtschaftsWoche hat sich daher entschlossen, die Zamek-Pläne online zu stellen.

Produkte des Nahrungsmittelherstellers Zamek Quelle: PR

Zamek betont, dass das Unternehmen während einer Insolvenz in Eigenregie vor Vollstreckungen und Zwangsmaßnahmen der Gläubiger geschützt sei und voll handlungsfähig bleibe. Seit März 2012 können Unternehmen eine Insolvenz in Eigenregie beantragen. Im Prinzip heißt das, sie flüchten drei Monate unter einen Schutzschirm. In dieser Zeit sollen sie einen Sanierungsplan erarbeiten und sind vor Gläubigern geschützt. Im Unternehmen übernimmt nicht ein vom Gericht eingesetzter unabhängiger Insolvenzverwalter die Regie, sondern der Vorstand darf weitermachen. Ihm wird ein "Sachwalter" zur Seite gestellt, den er in der Regel selbst bestimmt. Binnen drei Monaten muss ein Rettungsplan entwickelt werden. Danach wird das Insolvenzverfahren eröffnet, innerhalb dessen das Unternehmen saniert werden soll.

weitere Artikel

Frühere Fälle wie der des Windanlagenbauers Siag Schaaf haben gezeigt, dass eine solche vom Unternehmen gesteuerte Sanierung vor allem zu Lasten der Anleger geht. Anwälte preisen die Vorteile der Restrukturierung in der Insolvenz, etwa, dass eine Entschuldung der Gesellschaft auch gegen den Willen von Gläubigern und Aktionären möglich sei. Außerdem sei in der Regel ein höherer "Haircut" möglich. Dürfte heißen: Anleiheanleger müssen auf mehr Geld verzichten als außerhalb der Insolvenz.

Zwar müssen am Ende auch bei einer selbstgelenkten Insolvenz die Anleger und Aktionäre über den Insolvenzplan abstimmen. Dabei aber werden sie in Gruppen eingeteilt: Aktionäre, Agentur für Arbeit, Lieferanten, Finanzierer, Anleihegläubiger. Geht der Plan bei der Mehrheit der Gruppen durch, gilt er als angenommen. Unternehmen können ihren Insolvenzplan daher bewusst so schreiben, dass kritische Gläubiger, von denen Gegenstimmen zu erwarten sind, am Ende überstimmt werden. Während große Kapitalgeber wie Banken vom neuen Insolvenzrecht profitieren, sind Anleihegläubiger normalerweise die Verlierer einer Insolvenz in Eigenregie. Zamek-Anlegern drohen also turbulente Zeiten. Ein Verkauf hilft derzeit auch nicht, denn die Anleihe wurde vom Handel bereits ausgesetzt.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%