Musterdepots: Dem Trend ohne Spesen folgen

Musterdepots: Dem Trend ohne Spesen folgen

, aktualisiert 16. März 2017, 17:41 Uhr
Bild vergrößern

Ulf Sommer, Alexander Kovalenko und Sönke Niefünd.

Quelle:Handelsblatt Online

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Sönke Niefünd freut die Kursentwicklung der Roche-Aktie.

FrankfurtUlf Sommer, Handelsblatt

Die US-Notenbank Fed erhöht wie erwartet den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte. Anleger werten das als Beweis für die gute Konjunktur. Das schwache Abschneiden des Rechtspopulisten Geert Wilders bei der niederländischen Wahl verschafft den Europa-Befürwortern Rückenwind. Der Dax – niedriger bewertet als Amerikas und Europas Aktienindizes – steigt auf ein Jahreshoch. Wir folgen diesem Trend gemäß der Börsenweisheit „The trend is your friend“ und verdoppeln unseren Anteil am Dax-ETF. Am „Tag der Aktie“ gibt es den Indexfonds, der den Dax eins zu eins abbildet, ganz ohne Spesen.

Anzeige

Alexander Kovalenko, Bayerische Vermögen

Von unseren Ziel-Wikifolios ist das „ROGO US Value“ von Paul Rogojan derzeit voll investiert. Eine hohe Investitionsquote von 91 Prozent weist auch das „Dividende und Eigenkapital Deutschland“ von Holger Degener auf. Beim „Aktien? Yeah“-Wikifolio von Dirk Hagemann sowie beim „ETF-Werte des ICAX“ von Uwe Freier liegt die Liquiditätsquote zwischen 15 und 19 Prozent. Sebastian Reese – Portfoliomanager des „SR wisdom capital spekulativ“ – hält fast 100 Prozent Cash. Wir haben keinen Einfluss auf die Portfoliomanagementprozesse und sind nur für die Auswahl der Strategien zuständig.

Sönke Niefünd, Otto M. Schröder Bank

Der Ausgang der Wahl in den Niederlanden und die Entscheidung der US-Notenbank, den Leitzins wie erwartet zu erhöhen und weitere Erhöhungen in Aussicht zu stellen, war von den Märkten bereits antizipiert worden. Dass die Börsenerwartungen dann auch erfüllt wurden, sorgt in Deutschland für eine positive Grundstimmung – der Dax stieg auf ein neues Jahreshoch. Roche aus unserem Privatbank-Depot hat die Dividende gezahlt und notieren heute optisch leichter bei 235 Euro – wir bleiben mit einem erwarteten Kursziel von 260 Euro investiert.

Die Beiträge stellen keine Anlageberatung dar, insbesondere geben sie keine Empfehlung zum Kauf der genannten Wertpapiere. Sie sollen einen Anreiz zum Nachdenken und zur Diskussion über Marktentwicklungen und Anlagestrategien geben.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%