Musterdepots: Der Dax ist in stabiler Seitenlage

Musterdepots: Der Dax ist in stabiler Seitenlage

, aktualisiert 31. Mai 2017, 21:24 Uhr
Bild vergrößern

Ulf Sommer, Alexander Kovalenko und Sönke Niefünd.

Quelle:Handelsblatt Online

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Ulf Sommer beschäftigt sich mit der Höhe der monatlichen Dax-Renditen.

Ulf Sommer, Handelsblatt

„Der Dax kommt nicht vom Fleck“, „Börse richtungslos“, „Aktien fehlen die Perspektiven“ – so schreiben es viele Nachrichtendienste, und Medien übernehmen es gerne. Mit der Realität hat das wenig zu tun. Der Dax gewann auf Sicht eines Monats immerhin 1,3 Prozent an Wert hinzu. Wo gibt es sonst solche Monatsrenditen? In drei Monaten legte er 6,5 Prozent zu, in den letzten zwölf Monaten 22 und in fünf Jahren 100 Prozent. Was im Moment fehlt, das sind die kräftigen Schwankungen – nach oben und unten. Doch ist nicht genau das der Wunsch vieler Skeptiker, die der Börse fernbleiben?

Alexander Kovalenko, Bayerische Vermögen

In seinem aktuellen Kommentar zum „ROGO US Value“-Wikifolio beschäftigt sich Paul Rogojan mit dem Thema „Positive Rendite am Aktienmarkt sowie Outperformance gegenüber der Benchmark“. Der Portfoliomanager weist darauf hin, dass man für das erfolgreiche Investieren einen disziplinierten Ansatz braucht, welcher auf einen bewährten Risikofaktor oder eine Kombination setzt – darunter Bewertung, Marktkapitalisierung, Bilanzqualität oder Momentum. Rogojan sucht nach unterbewerteten Unternehmen, die gleichzeitig eine überdurchschnittliche Profitabilität aufweisen.

Anzeige

Sönke Niefünd, Otto M. Schröder Bank

Investitionen in deutsche Aktien bleiben zurückhaltend, der Dax bewegt sich in stabiler Seitenlage. Auf dem aktuell hohen Niveau sind deutsche Aktien zwar weit entfernt von der Gefahr eines Absturzes – Impulse für eine nachhaltige Bewegung finden sich aber nur bei ausgewählten Werten. Die Papiere des Ölkonzerns Statoil ASA aus unserem Musterdepot korrelieren perfekt zum Ölpreis und leiden aktuell unter dessen Schwäche. Aufgrund der guten Dividendenrendite von 4,81 Prozent und eines hohen Gesamt-ESG-Werts von 90,94 Punkten bleiben wir investiert.

Die Beiträge stellen keine Anlageberatung dar, insbesondere geben sie keine Empfehlung zum Kauf der genannten Wertpapiere. Sie sollen einen Anreiz zum Nachdenken und zur Diskussion über Marktentwicklungen und Anlagestrategien geben.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%