Musterdepots: „Roche-Aktie ist kaufenswert“

Musterdepots: „Roche-Aktie ist kaufenswert“

, aktualisiert 06. Juni 2017, 15:48 Uhr
Bild vergrößern

Ulf Sommer, Alexander Kovalenko und Sönke Niefünd.

Quelle:Handelsblatt Online

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Ulf Sommer beschäftigt sich mit dem steigenden Euro-Kurs.

Ulf Sommer, Handelsblatt

Europas Konjunktur läuft stärker als in Amerika. Auch steigen die Gewinnerwartungen für die europäischen Unternehmen kräftiger. Deshalb legen die Aktienkurse stärker zu. Doch einen Schönheitsfehler übersehen die für Europa optimistischen Analysten, deren Zahl immer größer wird. Mit der Konjunktur erholt sich auch der Euro kräftig: er legte zum Dollar in nur zwei Monaten um sieben Prozent zu. Das mindert die Erträge für alle Unternehmen, die in Amerika Geschäfte machen. Gut möglich, dass die Gewinne also weniger stark steigen, als jetzt noch erwartet – trotz guter Geschäfte.

Alexander Kovalenko, Bayerische Vermögen

Unsere Anlagestrategie beinhaltet, dass die Investitionsquote über ein Wertsicherungsmodell gesteuert wird und die Auswahl der Einzeltitel aufgrund strikter fundamentaler Kriterien erfolgt. Dies hat den Vorteil, dass wir keine explizite Meinung zum kurzfristigen Börsengeschehen brauchen. Wir wissen, dass Aktien langfristig eine überragende Anlageklasse darstellen und dass unterbewertete Titel mit einem vernünftigen Geschäftsmodell langfristig den breiten Markt schlagen. Und wir wissen, wie man effektive Bewertungsmodelle entwickelt. Dies bildet eine robuste Grundlage für unseren Anlageprozess.

Anzeige

Sönke Niefünd, Otto M. Schröder Bank

Der unerwartete Abbruch der Beziehungen von mehreren arabischen Staaten zu Katar setzt weltweit die Aktienmärkte unter Druck. Sie stehen zwar immer noch auf einem relativ hohen Niveau, die erhofften neuen Höchstkurse werden aber zumindest beim Dax erst einmal nicht erreicht. Beim Roche-Konzern wurde in einer Langzeit-Studie das Brustkrebsmedikament Perjeta enttäuschend bewertet, die Aktie aus unserem Musterdepot notiert daraufhin 4,5 Prozent schwächer bei 233 Euro. Bei einem Kursziel von 260 Euro im Jahr 2017 bleiben wir engagiert und erachten Roche als kaufenswert.

Die Beiträge stellen keine Anlageberatung dar, insbesondere geben sie keine Empfehlung zum Kauf der genannten Wertpapiere. Sie sollen einen Anreiz zum Nachdenken und zur Diskussion über Marktentwicklungen und Anlagestrategien geben.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%