Praktiker: Hedgefonds profitieren von Praktiker-Pleite

exklusivPraktiker: Hedgefonds profitieren von Praktiker-Pleite

Bild vergrößern

Hedgefonds haben an der Pleite von Praktiker verdient

von Henryk Hielscher

Die beiden Hedgefonds Barrington Wilshire aus Kalifornien und Sothic Capital Management aus London haben massiv an der Pleite der Baumarktkette Praktiker verdient.

Aus Daten, die im Bundesanzeiger veröffentlicht wurden, geht hervor, dass die Hedgefonds mit Leerverkäufen auf den Niedergang der Praktiker-Aktien spekuliert haben. So verfügte Sothic Capital am 21. Mai 2013 über so genannte Netto-Leerverkaufspositionen, die 2,9 Prozent des Aktienkapitals entsprachen. Bei Barrington Wilshire lag der Wert bei 1,37 Prozent, die Barrington-Wilshire-Position wurden offenbar am Donnerstag glatt gestellt, nachdem die ersten Insolvenzanträge von Praktiker eingereicht wurden. Seit dem Engagement der Fonds hat sich der Aktienkurs von Praktiker von über 1 Euro auf nunmehr rund 13 Cent verringert.

Anzeige
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%